Terminbörsen, Anleihen

NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben sich am Dienstag im späten Handel von anfänglichen Verlusten etwas erholt.

28.06.2022 - 21:00:27

US-Anleihen grenzen Verluste ein. Zuletzt lag der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) mit 0,04 Prozent nur noch moderat im Minus bei 116,77 Punkten. Die Rendite zehnjähriger Staatsanleihen betrug knapp 3,20 Prozent.

Die leichte Erholung am US-Bondmarkt könnte Beobachtern zufolge von unerwartet schwachen Konjunkturdaten ausgelöst worden sein. Die Stimmung der US-Verbraucher hat sich im Juni stärker als erwartet eingetrübt und fiel auf den niedrigsten Stand seit Februar 2021. Die US-Aktienbörsen verzeichneten daraufhin deutliche Verluste.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax konsolidiert weiter FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 19.08.2022 - 07:36) weiterlesen...

DAX-FLASH: Dax vor schwächerem Start - Wochenverlust zeichnet sich ab. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zwei Stunden vor dem Auftakt 0,4 Prozent tiefer auf 13 641 Punkte. Nach einem guten Lauf bis Dienstag wird damit die mittlerweile durchwachsene Wochenbilanz noch weiter getrübt: Bislang hat er in den vergangenen Tagen insgesamt schon 0,7 Prozent verloren. Allerdings hatte er in den vergangenen vier Wochen auch jeweils zugelegt und sich damit deutlich erholt. FRANKFURT - Der Dax steuert am Freitag mit einem wohl negativen Start auf einen Wochenverlust zu. (Boerse, 19.08.2022 - 07:27) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Indizes kaum verändert - Anleger halten sich zurück. Frische Konjunkturdaten hatten kaum Einfluss auf die Kurse. Der Dow Jones Industrial stieg um 0,23 Prozent auf 4283,74 Punkte. Der technologielastige und zinssensible Nasdaq 100 gewann 0,26 Prozent auf 13 505,99 Zähler. NEW YORK - Die US-Aktienmärkte haben am Donnerstag keine großen Sprünge gemacht. (Boerse, 18.08.2022 - 22:38) weiterlesen...

US-Anleihen leicht im Plus. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) kletterte zuletzt um 0,07 Prozent auf 118,84 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Staatsanleihen rutschte im Gegenzug auf 2,88 Prozent ab. NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Donnerstag leicht zugelegt. (Sonstige, 18.08.2022 - 21:26) weiterlesen...

Aktien New York: Anleger lassen Vorsicht walten. Frische Konjunkturdaten hatten kaum Einfluss auf die Kurse. Der Dow Jones Industrial stieg um 0,11 Prozent auf 4278,68 Punkte. Der technologielastige und zinssensible Nasdaq 100 gewann 0,42 Prozent auf 13 528,08 Zähler. NEW YORK - Die US-Aktienmärkte haben sich am Donnerstag im Verlauf richtungslos und nur wenig verändert gezeigt. (Boerse, 18.08.2022 - 20:02) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne - Prag deutlich im Minus. Deutlich nach oben ging es in Warschau. Der polnische Wig-20 stieg um 1,00 Prozent auf 1699,68 Punkte. Der breiter gefasste Wig legte um 0,69 Prozent auf 55 245,45 Punkte zu. Gut unterwegs waren Aktien des Ölkonzerns PKN Orlen mit plus 1,13 Prozent. Steil nach oben ging es mit JSW, die Aktien des Kohlekonzerns stiegen um 12,5 Prozent. PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU - Die Börsen in Osteuropa haben am Donnerstag überwiegend höher geschlossen. (Boerse, 18.08.2022 - 18:44) weiterlesen...