Anleihen, USA

NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Freitag im weiteren Handelsverlauf ihre Gewinne moderat ausgeweitet.

30.11.2018 - 21:38:24

US-Anleihen bauen Gewinne moderat aus. Während des gestarteten G20-Treffens der größten Industrienationen und Schwellenländer in Buenos Aires steht an den Finanzmärkten vor allem das Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Chinas Staatspräsident Xi Jinping im Fokus. Mit Spannung wird darauf geschaut, ob sich der Handelsstreit zwischen beiden Ländern dadurch entspannt.

Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkt auf 99 28/32 Punkte und rentierten mit 2,80 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 100 5/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 2,84 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Staatsanleihen gewannen 6/32 Punkte auf 101 Punkte und rentierten mit 3,00 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren gewannen 13/32 Punkte auf 101 11/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,30 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Stabile Kurse nach turbulenter Woche. Der Dow Jones Industrial erholte sich um 0,37 Prozent auf 25 585,69 Punkte . Zwischenzeitlich hatte er die Gewinne fast gänzlich wieder abgegeben. Beobachter sprachen von einem verhaltenen Aktiengeschäft vor dem Feiertag "Memorial Day" am Montag, dann sind die US-Börsen geschlossen. Auf Wochensicht verlor der Dow 0,7 Prozent. NEW YORK - Nach einer turbulenten Woche haben versöhnlichere Worte des US-Präsidenten am Freitag für ein wenig mehr Zuversicht unter Anlegern gesorgt. (Boerse, 24.05.2019 - 22:19) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 24.05.2019 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 24.05.2019 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 24.05.2019 - 21:00) weiterlesen...

US-Anleihen legen nach hohen Gewinnen eine Pause ein. Nach hohen Kursgewinnen in den vergangenen beiden Tagen nahm der Bondmarkt am Freitag eine Auszeit. Auch der verkürzte Handelstag vor dem Feiertag "Memorial Day" am Montag dürfte für ein ruhiges Geschäft gesorgt haben. NEW YORK - US-Staatsanleihen haben vor dem Wochenende auf der Stelle getreten. (Sonstige, 24.05.2019 - 20:29) weiterlesen...

Aktien New York: Kurse erholen sich etwas - Trump gibt sich versöhnlich. Der Dow Jones Industrial erholte sich im frühen Handel um 0,56 Prozent auf 25 632,60 Punkte. Auf Wochensicht zeichnet sich somit für den Leitindex ein leichtes Minus von einem halben Prozent ab. NEW YORK - Nach einer bislang turbulenten Woche haben versöhnlichere Worte des US-Präsidenten am Freitag für etwas mehr Zuversicht unter Anlegern gesorgt. (Boerse, 24.05.2019 - 20:04) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne vor dem Wochenende. Sie schlossen sich damit der Erholung an den großen europäischen Leitbörsen an. Lediglich in Budapest trat der Leitindex auf der Stelle. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - An den großen osteuropäischen Aktienmärkten ist es am Freitag überwiegend aufwärts gegangen. (Boerse, 24.05.2019 - 18:36) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Freundlich ins Wochenende. Nach herben Verlusten am Donnerstag fassten Anleger wieder etwas mehr Zuversicht. Auslöser waren etwas versöhnlichere Worte des US-Präsidenten Donald Trump im Handelsstreit mit China. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone erholte sich daraufhin um 0,71 Prozent auf 3350,70 Punkte. Im Verlauf der Woche büßte er allerdings gut zwei Prozent ein, belastet vom US-chinesischen Handelskonflikt. PARIS/LONDON - Das Auf und Ab an Europas Börsen ist auch am Freitag weitergegangen. (Boerse, 24.05.2019 - 18:17) weiterlesen...