Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Anleihen, USA

NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Dienstag leicht ins Minus gedreht.

10.12.2019 - 21:31:24

US-Anleihen: Leichte Verluste vor geldpolitischen Entscheidungen der Fed. Viele Anleger hielten sich laut Händlern derzeit zurück. Die Anleger warteten auf geldpolitische Entscheidungen der US-Notenbank Fed an diesem Mittwoch.

Medienberichte über Entspannungssignale im Handelsstreit zwischen den USA und China bewegten den Markt kaum. So gehen chinesische und amerikanische Unterhändler laut einem Bericht des "Wall Street Journal" davon aus, dass die USA am 15. Dezember keine neuen Zölle erheben werden, sondern weiter verhandeln werden. Die USA hatten bisher mit der Erhebung neuer Zölle zu diesem Datum gedroht, falls es bis dahin keine Einigung auf ein vorläufiges Abkommen gebe.

Zweijährige Anleihen gaben um 3/32 Punkte auf 99 22/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 1,652 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 4/32 Punkte auf 99 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,683 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Papiere büßten 5/32 Punkte auf 99 7/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 1,836 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren fielen um 4/32 Punkte auf 102 15/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,261 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE/Bernstein: Produktionskürzung von K+S-Konkurrent Mosaic positiv. Der Schritt zeige die anhaltende Disziplin der großen Kalidüngerproduzenten und sei positiv mit Blick auf die langfristige Marktstabilität, erklärte Analyst Jonas Oxgaard in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Zudem dürfte sich die aktuell schwache Nachfrage im Frühjahr im Zuge der Saatsaison in Nordamerika sowie angsichts einer Erholung der Palmölpreise in Südostasien bald erholen. NEW YORK - Die fortgesetzte Produktionsaussetzung in einer Kalimine des K+S-Konkurrenten Mosaic ist laut dem Analysehaus Bernstein Research positiv für die Branche. (Boerse, 29.01.2020 - 21:20) weiterlesen...

US-Anleihen legen merklich zu. Marktteilnehmer nannten die anhaltende Vorsicht der Anleger wegen des chinesischen Coronavirus als Hauptgrund. Die Nachfrage nach sicheren Anlagealternativen bleibe deswegen hoch. NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Mittwoch ihre Anfangsgewinne im Verlauf ausgebaut. (Sonstige, 29.01.2020 - 21:13) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 29.01.2020 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 29.01.2020 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 29.01.2020 - 20:38) weiterlesen...

Aktien New York: Dow bleibt auf Erholungskurs - Fed-Zinsentscheid ohne Einfluss. Händlern zufolge sorgten die jüngsten, positiven US-Konjunkturdaten und starke Quartalszahlen von Apple für gute Stimmung unter den Anlegern. Auf die jüngst veröffentlichten Ergebnisse der US-Notenbank-Sitzung reagierten die Notierungen kaum. NEW YORK - Die US-Aktienmärkte haben am Mittwoch an ihren Erholungskurs vom Vortag angeknüpft. (Boerse, 29.01.2020 - 20:12) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: Erholungsbewegung setzt sich fort. Der ATX stieg um 13,96 Punkte oder 0,45 Prozent auf 3133,53 Einheiten. Das europäische Börsenumfeld verzeichnete ebenfalls leichte Kursgewinne. Bereits am Vortag hatten sich die Aktienmärkte von ihrem Kursrutsch vom Montag erholt, als die Unsicherheit rund um das Coronavirus weltweit die Börsenstimmung getrübt hatte. Am Abend dürfte dann der US-Zinsentscheidung Aufmerksamkeit zukommen. Analysten erwarten allerdings keine Änderung der Geldpolitik. WIEN - Die Wiener Börse hat am Mittwoch im Plus geschlossen. (Boerse, 29.01.2020 - 18:35) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Mehrheitlich im Minus. Lediglich die polnische Börse endete knapp im Plus. In einem leicht positiven europäischen Marktumfeld waren die Ausbreitung des Coronavirus über China sowie die Zinssitzung der US-Notenbank Fed, deren Ergebnisse am Abend veröffentlicht werden, die bestimmenden Themen. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - Osteuropas wichtigste Aktienmärkte haben am Mittwoch überwiegend Verluste verzeichnet. (Boerse, 29.01.2020 - 18:32) weiterlesen...