Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
News, Venezuela

Nach der Erklärung von Venezuelas Parlamentspräsident Juan Guaidó zum Interimspräsidenten des Landes werden Rufe nach seiner Anerkennung als neuen Präsidenten Venezuelas lauter.

23.01.2019 - 22:16:35

Rufe nach Anerkennung von Guaidó als Präsident Venezuelas

"Deutschland sollte Guaido als neuen Präsidenten anerkennen. Und wir sollten dem leidgeprüften Land schnell helfen beim Wiederaufbau, der jetzt ansteht", sagte der Grünen-Bundestagsabgeordnete Cem Özdemir der "Bild-Zeitung" (Donnerstagsausgabe).

Alles werde jetzt benötigt: "Vor allem Lebensmittel, dann Hilfe bei der Infrastruktur, für das eigentlich reiche Land", so Özdemir weiter. Er sei gespannt, ob "sich Frau Wagenknecht auch freut für die Menschen in Venezuela, dass Hunger und Unterdrückung enden", sagte der Grünen-Politiker. Der CDU-Außenpolitiker Elmar Brok äußerte sich ähnlich: "Die Menschen in Venezuela verhungern, weil der korrupte, abgewählte Präsident Maduro sich illegal an der Macht hält. Die EU sollte sich hinter den vom Parlament legitimierten Juan Gaido stellen", sagte Brok der "Bild-Zeitung". Guaidó sei "als Übergangspräsident vom Volk akzeptiert".

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de