News, BER

In Berlin haben Aktivisten am Sonntag neun Wohnhäuser aus Protest gegen Leerstand und Immobilienspekulation besetzt.

20.05.2018 - 23:05:32

Mehrere Hausbesetzungen in Berlin

Auch in Potsdam wurde zeitweise eine leerstehende Villa besetzt. Nach Ablauf eines Ultimatums räumte die Polizei am Abend ab 21 Uhr ein Gebäude in der Bornsdorfer Straße im Stadtbezirk Neukölln.

56 Aktivisten hatten sich dort in einem seit 2012 leerstehenden Seitenflügel des Wohnhauses einquartiert. Die Hausbesetzungen waren unter dem Hashtag "besetzen" auf Plakaten, mit Handzetteln und im Internet angekündigt worden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de