Anleihen, USA

FRANKFURT - US-Staatsanleihen haben am Donnerstag die starken Kursgewinne vom Vortag vorerst nicht fortgesetzt.

11.10.2018 - 15:13:23

US-Anleihen kaum verändert nach starken Vortagesgewinnen. Zur Wochenmitte hatte noch ein starker Kurseinbruch am New Yorker Aktienmarkt den Festverzinslichen Auftrieb verliehen. Im frühen Donnerstaghandel konnten die Anleihen ihre jüngsten Kursgewinne aber nahezu halten.

Gestützt wurden die Kurse durch neue Inflationsdaten aus den USA, die zum Handelsauftakt veröffentlicht wurden. Im September war die Inflationsrate mit 2,3 Prozent schwächer als erwartet ausgefallen. Im August hatte die Teuerung noch mit 2,7 Prozent deutlich stärker über dem Zielwert der US-Notenbank Fed von zwei Prozent gelegen.

Zweijährige Anleihen verharrten auf 99 25/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,85 Prozent. Fünfjährige Anleihen standen unverändert bei 99 12/32 Punkten. Sie rentierten mit 3,01 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Papiere gaben um 2/32 Punkte auf 97 15/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 3,17 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gaben um 4/32 Punkte auf 93 9/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 3,56 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Frankfurt Eröffnung: Erholungsversuch dank stabiler Wall Street FRANKFURT - Im Fahrwasser der robusten Wall Street hat auch der (Boerse, 11.12.2018 - 10:05) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Merrill Lynch senkt Norma Group auf 'Underperform'. Angesichts der erwarteten, sich abschwächenden Entwicklung in Schlüsselmärkten wie US LKW oder dem weltweiten Automarkt rechne er mit einem deutlichen Rückgang beim organischen Wachstum in den Jahren 2019/20, schrieb Analyst Kai Müller in einer am Dienstag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Norma Group von "Neutral" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 55 auf 43 Euro gesenkt. (Boerse, 11.12.2018 - 09:27) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Merrill Lynch senkt Schaeffler auf 'Underperform'. Die Transformation des Zulieferers für die Auto- und Maschinenbau-Industrie werde weiterhin die Margen belasten, schrieb Analyst Kai Müller in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er rechne mit einer schwachen Konzernprognose für das Jahr 2019 und einer Zielanpassung Schaefflers für 2020. NEW YORK - Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Schaeffler von "Neutral" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 10,00 auf 6,80 Euro gesenkt. (Boerse, 11.12.2018 - 09:27) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Merrill Lynch senkt Hella auf 'Neutral' - Ziel 40 Euro. Das Marktumfeld sei in den kommenden Monaten herausfordernd, schrieb Analyst Kai Müller in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Das werde das organische Wachstum und auch die Margen des Autozulieferers belasten. NEW YORK - Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Hella von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 50 auf 40 Euro gesenkt. (Boerse, 11.12.2018 - 09:27) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax startet Erholungsversuch. Der Dax stieg im frühen Handel um rund 1 Prozent auf 10 725,28 Punkte. In den USA hatte sich der Dow Jones Industrial nach anfangs hohen Verlusten erholt und am Ende leicht im Plus geschlossen. FRANKFURT - Positive Vorgaben der Wall Street haben am Dienstag einen Erholungsversuch des deutschen Aktienmarkts gestützt. (Boerse, 11.12.2018 - 09:16) weiterlesen...

Aktien Asien: Leichte Stabilisierung in China. Der CSI-300-Index stieg um 0,15 Prozent auf 25 792,14 Punkte. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Positive Signale im Handelskonflikt mit den USA hat an Chinas Börsen am Dienstag für eine erste Stabilisierung gesorgt. (Boerse, 11.12.2018 - 08:53) weiterlesen...