Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag deutlich gefallen.

19.08.2019 - 12:59:24

Deutsche Anleihen: Deutlich schwächer. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,53 Prozent auf 178,04 Punkte. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen lag bei minus 0,65 Prozent. In allen Ländern der Eurozone gaben die Renditen deutlich nach.

Eine freundliche Stimmung an den Aktienmärkten belastete die als sicher geltenden Staatsanleihen. Bereits vor dem Wochenende hatten Entspannungssignale im Zollstreit zwischen den USA und China die Anleger nach einer recht turbulenten Woche wieder versöhnlicher gestimmt. Die Commerzbank sprach von einer "verbesserten Risikostimmung".

Anleiheexperte Patrick Boldt von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) wollte aber weitere Kursgewinne nicht ausschließen: "Solange sich die geopolitische Gemengelage aus Handelskonflikt und ohne Austrittsvereinbarung drohendem Brexit nicht aufhellt, dürften vermeintlich sichere Staatsanleihen aus EU-Kernländern gefragt bleiben."

Die Inflation in der Eurozone hat sich im Juli stärker abgeschwächt als noch in einer Erstschätzung ermittelt. Die Inflationsrate ist von 1,3 Prozent im Vormonat auf 1,0 Prozent gesunken. Damit wurde die erste Erhebung leicht um 0,1 Prozentpunkte nach unten revidiert. Analysten hatten mit einer Bestätigung der ersten Schätzung gerechnet. Den Anleihemarkt bewegten die Daten aber nicht. In den USA stehen am Nachmittag keine wichtigen Konjunkturdaten auf dem Kalender.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen legen nach Angriff auf Saudi-Arabien zu. Am Markt war die Rede von einem erhöhten Bedürfnis nach Sicherheit wegen des Drohnenangriffs auf Ölanlagen in Saudi-Arabien am Wochenende. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,35 Prozent auf 172,84 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf minus 0,48 Prozent. FRANKFURT - Sichere Anlagen wie deutsche Bundesanleihen sind am Montag gefragt gewesen. (Sonstige, 16.09.2019 - 13:11) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen zu. Am Markt war die Rede von einem erhöhten Bedürfnis nach Sicherheit wegen des Drohnenangriffs auf Ölanlagen in Saudi-Arabien am Wochenende. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,17 Prozent auf 172,50 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf minus 0,46 Prozent. In anderen Ländern Europas war der Handelsstart an den Anleihemärkten uneinheitlich. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit Kursgewinnen in den Handel gegangen. (Sonstige, 16.09.2019 - 10:14) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben nach - Widerstand gegen EZB-Politik. Am Markt wurde dies mit der guten Börsenstimmung und erheblichem Widerstand gegen die EZB-Gelpolitik erklärt. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Abend um 0,51 Prozent auf 172,56 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,45 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag wie auch viele andere Staatsanleihen im Euroraum unter Druck gestanden. (Sonstige, 13.09.2019 - 17:46) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste - Widerstand gegen EZB-Politik. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,28 Prozent auf 172,96 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,49 Prozent. Auch in den übrigen Ländern der Eurozone ging es mit den Kurse nach unten, während die Renditen stiegen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag gesunken. (Sonstige, 13.09.2019 - 12:44) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben nach. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,08 Prozent auf 173,31 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,50 Prozent. Auch in den übrigen Ländern der Eurozone ging es mit den Kurse nach unten, während die Renditen zulegen konnten. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag im frühen Handel gesunken. (Sonstige, 13.09.2019 - 08:38) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: EZB-Paket stützt Anleihekurse nur vorübergehend. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum frühen Abend um 0,12 Prozent auf 174,02 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,52 Prozent. FRANKFURT - Das umfassende Paket der Europäischen Zentralbank (EZB) zur Stützung der Konjunktur hat die deutschen Staatsanleihen am Donnerstag nur vorübergehend beflügelt. (Sonstige, 12.09.2019 - 18:21) weiterlesen...