Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Mittwoch gestiegen.

23.10.2019 - 08:29:24

Deutsche Anleihen legen weiter zu. Sie konnten damit an die Gewinne vom Vortag anknüpfen. Am Morgen stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future aber nur noch geringfügig um 0,06 Prozent auf 171,73 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,39 Prozent. Auch in den meisten Ländern der Eurozone legten die Kurse am Morgen zu.

Die jüngste Entwicklung im Brexit-Tauziehen verunsichere die Anleger und gebe den Bundesanleihen weiter Auftrieb, hieß es von Marktbeobachtern. Am Vorabend hatten die Abgeordneten in London den straff gefassten Zeitplan für die Brexit-Beratungen durchfallen lassen. Daraufhin legte der britische Premierminister Boris Johnson das gesamte Gesetzgebungsverfahren zum EU-Austritt auf Eis.

Die politischen Entwicklung in Großbritannien bleibt vorerst das bestimmende Thema am deutschen Rentenmarkt. Im weiteren Tagesverlauf werden nur wenige Konjunkturdaten veröffentlicht, die für neue Impulse sorgen könnten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Kursgewinne. Am Markt wurde dies mit wachsenden Spannungen im amerikanisch-chinesischen Verhältnis begründet. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Abend um 0,10 Prozent auf 171,10 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,35 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Mittwoch zugelegt. (Sonstige, 20.11.2019 - 18:18) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen deutlich zu. Am Markt wurde dies mit Entwicklungen im amerikanisch-chinesischen Verhältnis erklärt. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Mittag um 0,28 Prozent auf 171,42 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,38 Prozent. Auch an vielen anderen Anleihemärkten in Europa ging es mit den Renditen abwärts. FRANKFURT - Als sicher empfundene Anlagen wie deutsche Staatsanleihen sind am Mittwoch gefragt gewesen. (Sonstige, 20.11.2019 - 12:20) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen im frühen Handel zu. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte am Morgen um 0,15 Prozent auf 171,20 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,38 Prozent. Auch an anderen Anleihemärkten in Europa ging es mit den Renditen abwärts. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Mittwoch im frühen Handel gestiegen. (Sonstige, 20.11.2019 - 09:23) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,05 Prozent auf 170,92 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,34 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag leicht gestiegen. (Sonstige, 19.11.2019 - 17:42) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank bis zum Mittag um 0,08 Prozent auf 170,71 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,33 Prozent. An den meisten Anleihemärkten der Eurozone legten die Renditen zu. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag leicht gefallen. (Sonstige, 19.11.2019 - 12:32) weiterlesen...

Deutsche Anleihen kaum verändert. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen geringfügig um 0,01 Prozent auf 170,86 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,33 Prozent. An anderen Anleihemärkten in Europa hielten sich die Kursbewegungen am Morgen ebenfalls in Grenzen. Nur in Italien legten die Renditen vergleichsweise deutlich zu. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag nahezu unbewegt in den Handel gestartet. (Sonstige, 19.11.2019 - 08:31) weiterlesen...