Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag merklich gefallen.

21.11.2019 - 18:25:25

Deutsche Anleihen: Merkliche Kursverluste - Handelskonflikt dominiert. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank bis zum frühen Abend um 0,29 Prozent auf 170,69 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,33 Prozent. Auch an meisten anderen Anleihemärkten der Eurozone - mit Ausnahme Italiens - legten die Renditen zu.

Weiterhin dominiert das Hin und Her im Handelskonflikt zwischen den USA und China das Geschehen an den Finanzmärkten. Am Donnerstag wuchs wieder etwas die Zuversicht. Peking hat einen Medienbericht über Unstimmigkeiten bei den Handelsgesprächen mit den USA und eine mögliche Verzögerung eines Abkommens als "ungenau" abgetan. Die Delegationen aus den USA und China würden weiterhin eng kommunizieren und auf ein erstes Teilabkommen hinarbeiten, versicherte der Sprecher des chinesischen Handelsministeriums. Laut dem "Wall Street Journal" (WSJ) hat China unterdessen die US-Unterhändler zu weiteren Gesprächen nach China eingeladen.

Zudem hatte sich das Verbrauchervertrauen in der Eurozone im November überraschend deutlich aufgehellt. Der entsprechende Indikator war im Vergleich zum Vormonat um 0,4 Punkte auf minus 7,2 Punkte gestiegen. Volkswirte hatten im Schnitt nur mit einem Anstieg auf minus 7,3 Punkte gerechnet.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Einbruch an US-Arbeitsmarkt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am frühen Abend um 0,15 Prozent auf 172,06 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel auf minus 0,45 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Freitag gestützt durch eine Reihe schwacher Konjunkturdaten zugelegt. (Sonstige, 03.04.2020 - 18:14) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen zu - US-Arbeitsmarkt im Blick. Am Markt wurde auf die angespannte Stimmung an den Börsen verwiesen. Als sicher geltende Anlagen waren daher gesucht. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen waren am Freitag vor mit Spannung erwarteten Konjunkturdaten aus den USA gefragt. (Sonstige, 03.04.2020 - 13:32) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Kursgewinnen. Der für den deutschen Anleihenmarkt richtungweisende Euro-Bund-Future legte am Morgen um 0,20 Prozent auf 172,14 Punkte zu. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei minus 0,45 Prozent. In der ganzen Eurozone gab es am Morgen nur vergleichsweise wenig Bewegung. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag im frühen Handel gestiegen. (Sonstige, 03.04.2020 - 08:35) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste - Erholung in Italien. Händler nannten die etwas bessere Stimmung an den Aktienbörsen als Hauptgrund. Als sicher betrachtete Anlageformen wie Bundesanleihen seien daher weniger stark gefragt gewesen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank bis zum frühen Abend um 0,28 Prozent auf 172,01 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,44 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag gefallen. (Sonstige, 02.04.2020 - 18:47) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben deutlich nach - US-Arbeitsmarkt im Blick. Händler nannten die bessere Stimmung an den Börsen als Hauptgrund. Als sicher betrachtete Anlageformen wie Bundesanleihen seien daher weniger stark gefragt gewesen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future sank bis zum Mittag um 0,37 Prozent auf 171,86 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,43 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag deutlich im Kurs eingebüßt. (Sonstige, 02.04.2020 - 13:03) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben nach - Am US-Arbeitsmarkt droht Ungemach. An den europäischen Aktienbörsen stabilisierten sich die Kurse und an den Rohstoffmärkten geht es mit den Preisen für Öl und Gas sogar kräftig aufwärts. Die wieder etwas zuversichtlichere Stimmung könnte Staatsanleihen belasten. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag mit Verlusten in den Handel gestartet. (Sonstige, 02.04.2020 - 09:22) weiterlesen...