Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag kräftig gestiegen.

08.09.2020 - 13:21:26

Deutsche Anleihen legen deutlich zu. Marktbeobachter verwiesen auf eine allgemein trübe Stimmung an den Finanzmärkten. Teils deutliche Kursverluste an den Aktienmärkten sorgten für eine stärkere Nachfrage nach festverzinslichen Papieren.

Im Mittagshandel konnte der richtungweisende Euro-Bund-Future seine leichten Gewinne aus dem frühen Handel deutlich ausbauen. Beim Bund-Future findet derzeit ein Kontraktwechsel statt. Der Bund-Future mit Fälligkeit im September läuft im Tagesverlauf aus und verzeichnete bei einem Stand von 176,94 Punkten kaum noch Handelsvolumen. Der Bund-Future mit Fälligkeit im Dezember wird bereits deutlich stärker gehandelt. Hier ging es im Mittagshandel um 0,22 Prozent auf 174,03 Punkte nach oben. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf minus 0,49 Prozent.

Vor allem sorgten jüngste Kursverluste bei Technologiewerten für eine nervöse Stimmung an den Märkten. Hinzu kommen Aussagen von US-Präsident Donald Trump, der die Sorge vor einer erneuten Zuspitzung des Handelskonflikts zwischen den USA und China schürte. Trump will die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den USA und China weiter eindämmen. Während eines Auftritts vor der Presse machte er aber nicht deutlich, wann mit einer härteren Gangart im Verhältnis zu China zu rechnen sei. An den Finanzmärkten wurden die Aussagen als politische Agenda für eine mögliche zweite Amtszeit des amerikanischen Präsidenten interpretiert.

@ dpa.de