Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich im frühen Handel nur wenig bewegt.

21.11.2019 - 08:31:24

Deutsche Anleihen starten etwas schwächer. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,05 Prozent auf 171,09 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,36 Prozent. Auch an anderen Anleihemärkten in Europa hielten sich die Kursbewegungen in engen Grenzen.

In der ersten Wochenhälfte gab es kaum wichtige Konjunkturdaten, an denen sich die Anleger orientieren konnten. Auch das am Vorabend veröffentlichte Protokoll der vergangenen Zinssitzung der US-Notenbank Fed lieferte keine neuen Erkenntnisse. Die Mitschrift signalisierte eine Zinspause in den USA und bestätigte damit frühere Aussagen.

"Nach der relativen, datenseitigen Ruhe der letzten Tage wird es Richtung Wochenschluss allmählich wieder interessant", sagte Experte Ralf Umlauf von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Den Anfang machen Stimmungsdaten aus der französischen Wirtschaft und aus der US-Wirtschaft die im Tagesverlauf auf dem Programm stehen und für neue Impulse am deutschen Rentenmarkt sorgen könnten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen etwas weniger gefragt. Trotz anhaltender Sorgen wegen der Ausbreitung des Coronavirus war die Nachfrage nach Sicherheit nicht mehr so stark wie an den Tagen zuvor. Am Markt war die Rede von einer leichten Gegenbewegung, wie sie nach starken Kursgewinnen häufig vorkommt. Hinzu kam die etwas festere Verfassung der Aktienmärkte in den USA. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen und andere als sicher empfundene Wertpapiere haben am Mittwoch etwas schwächer tendiert. (Sonstige, 26.02.2020 - 18:12) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Etwas schwächer nach starken Gewinnen. Trotz anhaltender Sorgen wegen der Coronavirus-Pandemie war die Nachfrage nach Sicherheit nicht mehr so stark wie an den Vortagen. Am Markt war die Rede von einer leichten Gegenbewegung, wie sie nach starken Kursgewinne oft vorkommt, etwa wegen Gewinnmitnahmen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen und andere als sicher empfundene Wertpapiere haben am Mittwoch etwas schwächer tendiert. (Sonstige, 26.02.2020 - 12:35) weiterlesen...

Deutsche Anleihen kaum verändert - Coronavirus bestimmt das Geschehen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future hielt sich nach den Kursgewinnen der vergangenen Handelstage am Morgen recht stabil bei 176,01 Punkten. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen lag bei minus 0,52 Prozent. FRANKFURT - Die jüngste Zuspitzung der Coroinavirus-Krise hat am Mittwoch die Kurse deutscher Staatsanleihen weiter gestützt. (Sonstige, 26.02.2020 - 08:38) weiterlesen...

Deutsche Anleihen bleiben in unsicherem Umfeld gefragt. Die anhaltende Unsicherheit über die fortschreitende internationale Verbreitung des chinesischen Coronavirus stärkt als sicher empfundene Wertpapiere. Die Konjunkturskepsis bleibt aufgrund der befürchteten wirtschaftlichen Folgen groß. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag angesichts erneut deutlicher Kursverluste an den Aktienmärkten weiter gefragt gewesen. (Sonstige, 25.02.2020 - 17:50) weiterlesen...

Deutsche Anleihen weiter gefragt. Am Markt wurde die hohe Nachfrage nach als sicher empfundenen Wertpapieren mit anhaltenden Unsicherheit und Konjunkturskepsis wegen der Ausbreitung des Coronavirus begründet. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag weiter gefragt gewesen. (Sonstige, 25.02.2020 - 13:31) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten schwächer. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,18 Prozent auf 175,29 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,47 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Dienstag nach deutlichen Vortagesgewinnen etwas zurückgefallen. (Sonstige, 25.02.2020 - 08:30) weiterlesen...