Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Dienstag kaum bewegt.

19.10.2021 - 08:42:28

Deutsche Anleihen starten kaum verändert. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte am Morgen geringfügig um 0,04 Prozent auf 169,17 Punkte zu. Die Rendite von zehnjährigen Bundesanleihen betrug minus 0,15 Prozent.

Nach Einschätzung von Marktbeobachtern bleiben die Inflationserwartungen ein beherrschendes Thema am Rentenmarkt. Nach einem deutlichen Preisdämpfer am Ölmarkt zu Beginn der Handelswoche "hat sich die Bundkurve etwas verflacht", hieß es in einem Kommentar von Anleihe-Experten der Dekabank. Am Montag waren die Ölpreise nach enttäuschenden US-Konjunkturdaten deutlich gefallen, konnten am Dienstag aber wieder leicht zulegen.

Trotz des Preisdämpfers vom Wochenauftakt rechnen Experten in den kommenden Handelstagen eher mit steigenden Ölpreisen und neuen mehrjährigen Höchstständen. Am Ölmarkt bleibt die Sorge vor einem zu niedrigen Angebot vor den Wintermonaten ein bestimmendes Thema und damit dürften die Inflationserwartungen weiter den Handel mit Bundesanleihen beeinflussen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursgewinne - Neue Virusvariante schürt Ängste. Marktteilnehmer verwiesen auf eine neue, möglicherweise noch ansteckendere Corona-Variante. Der Bedarf an Sicherheit war entsprechend groß. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg um 0,56 Prozent auf 172,01 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel deutlich auf minus 0,33 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Freitag angesichts neuer Corona-Sorgen deutlich zugelegt. (Sonstige, 26.11.2021 - 12:49) weiterlesen...

Deutsche Anleihen wegen neuer Virusvariante stark gefragt. Marktteilnehmer nannten Sorgen wegen einer möglicherweise hochansteckenden neuen Corona-Variante als Grund. Der Bedarf an Sicherheit war entsprechend groß. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg um 0,51 Prozent auf 171,91 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel deutlich auf minus 0,32 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag im frühen Handel im Kurs stark zugelegt. (Sonstige, 26.11.2021 - 09:03) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne. Bis zum Nachmittag stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,13 Prozent auf 170,98 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel auf minus 0,25 Prozent. Auch in anderen Euroländern gaben die Renditen nach. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Donnerstag in einem impulslosen Handel etwas zugelegt. (Sonstige, 25.11.2021 - 17:32) weiterlesen...

Deutsche Anleihen bewegen sich kaum. Am Mittag stieg der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future geringfügig auf 170,76 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug stabil minus 0,23 Prozent. Auch in anderen Euroländern verlief der Handel ruhig. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Donnerstag in einem impulslosen Handel kaum von der Stelle bewegt. (Sonstige, 25.11.2021 - 12:37) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kaum Bewegung zum Start. Am Morgen stieg der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future geringfügig auf 170,78 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug stabil minus 0,22 Prozent. Auch in anderen Euroländern verlief der Handelsauftakt ruhig. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Donnerstag zu Handelsbeginn zunächst kaum von der Stelle bewegt. (Sonstige, 25.11.2021 - 08:51) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leicht gestiegen - Ifo-Index enttäuscht. Am Nachmittag stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,04 Prozent auf 170,69 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,23 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Mittwoch etwas zugelegt. (Sonstige, 24.11.2021 - 18:00) weiterlesen...