Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Montag gefallen.

08.11.2021 - 12:26:25

Deutsche Anleihen: Kursverluste. Bis zum Mittag sank der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,15 Prozent auf 170,89 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf minus 0,27 Prozent. Sie bewegt sich damit in der Nähe ihres Tiefs seit September.

Händler sprachen von einer Gegenbewegung nach den zuletzt deutlichen Kursgewinnen. Renditedruck kam zuletzt von der geldpolitischen Ausrichtung großer Notenbanken. Während die britische Zentralbank vergangene Woche auf eine an den Märkten erwartete Zinsanhebung verzichtet hatte, signalisierte die US-Notenbank Fed Geduld mit Blick auf höhere Leitzinsen.

Sehr weit von einer geldpolitischen Wende entfernt ist die Europäische Zentralbank (EZB). Dies machte Chefvolkswirt Philip Lane in einem Interview mit der spanischen Tageszeitung "El País" deutlich. Der Euroraum sei "noch lange nicht in einer Situation (...), in der wir die Ankäufe von Vermögenswerten beenden". "Es sollte kein Zweifel daran bestehen, dass wir dafür sorgen werden, dass Europa einen kräftigen Aufschwung erlebt und dass dieser Aufschwung nicht durch eine unnötige Verschärfung der Finanzierungskosten zum Entgleisen gebracht wird", sagte Lane.

Besser als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten aus der Eurozone bewegten den Anleihemarkt kaum. Der Sentix-Konjunkturindikator ist im November nach drei Rückgängen in Folge gestiegen. Analysten hatten dagegen mit einem Rückgang gerechnet. "Die konjunkturelle Abkühlung läuft langsam aus", kommentierte Sentix die Entwicklung.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Kursverluste. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank um 0,24 Prozent auf 169,79 Punkte. Die Rendite von zehnjährigen Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,03 Prozent. Auch in anderen Euroländern kletterten die Renditen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag gefallen. (Sonstige, 28.01.2022 - 12:49) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Verluste zum Start. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,06 Prozent auf 170,10 Punkte. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit minus 0,05 Prozent. Auch in anderen Euroländern stiegen die Renditen am Morgen leicht an. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit leichten Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 28.01.2022 - 08:45) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Renditen legen zu - Italien im Fokus. Im Tagesverlauf gerieten die Renditen unter Druck. Zehnjährige Bundeswertpapiere rentierten in der Spitze mit minus 0,03 Prozent, während es am Vorabend noch minus 0,08 Prozent gewesen waren. Zuletzt betrug die Rendite minus 0,06 Prozent. Zinsauftrieb kam vor allem durch die Aussicht auf eine straffere Geldpolitik in den USA. FRANKFURT - Am deutschen Anleihemarkt haben die Renditen am Donnerstag zwischenzeitlich deutlich angezogen. (Sonstige, 27.01.2022 - 18:41) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Renditen legen nach US-Zinsentscheid zu - Italien im Fokus. Bis zum Mittag ließ der Schwung wieder etwas nach. Zehnjährige Bundeswertpapiere rentierten in der Spitze mit minus 0,03 Prozent, während es am Vorabend noch minus 0,08 Prozent gewesen waren. Zuletzt betrug die Rendite minus 0,05 Prozent. Zinsauftrieb kam vor allem durch die Aussicht auf eine straffere Geldpolitik in den USA. FRANKFURT - Am deutschen Anleihemarkt haben die Renditen am Donnerstag zwischenzeitlich deutlich angezogen. (Sonstige, 27.01.2022 - 12:34) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Renditen legen deutlich zu. Zehnjährige Bundeswertpapiere rentierten mit minus 0,04 Prozent, während es am Vorabend noch minus 0,08 Prozent gewesen waren. Zinsauftrieb kam vor allem durch die Aussicht auf eine straffere Geldpolitik in den USA. FRANKFURT - Am deutschen Anleihemarkt sind die Renditen am Donnerstag zum Handelsstart deutlich gestiegen. (Sonstige, 27.01.2022 - 08:36) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen vor Fed-Entscheid etwas zu. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Abend um 0,04 Prozent auf 170,39 Punkte, nachdem er am Dienstag noch unter Druck geraten war. Zehnjährige Bundesanleihen rentierten mit minus 0,08 Prozent. In der vergangenen Woche war die Rendite erstmals seit knapp drei Jahren leicht positiv gewesen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch moderat zugelegt. (Sonstige, 26.01.2022 - 18:11) weiterlesen...