Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Dienstag stark gesunken.

01.12.2020 - 18:32:26

Deutsche Anleihen bauen Verluste kräftig aus. Nach moderaten Verlusten im frühen Handel ging es ab dem frühen Nachmittag deutlich nach unten. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am frühen Abend um 0,40 Prozent auf 174,60 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug auf minus 0,53 Prozent. In allen Ländern der Eurozone gab es einen mehr oder weniger starker Anstieg der Renditen.

und der US-Pharmariese Pfizer mitgeteilt, dass sie bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur (Ema) bereits am Montag die Zulassung ihres Corona-Impfstoffs in der EU beantragt haben. Sie folgen damit dem US-Konzern Moderna .

Gestützt wird die Hoffnung auf eine kräftige Erholung der Weltwirtschaft auch durch jüngste Konjunkturdaten aus China. In der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt hatte sich die Stimmung in mittleren und kleineren Industriebetriebe im November überraschend aufgehellt. Ein entsprechender Stimmungsindikator stieg auf den höchsten Stand seit zehn Jahren.

Darüber hinaus hatte US-Notenbank-Präsident Jerome Powell am Nachmittag eine Fortsetzung der lockeren Geldpolitik in der Corona-Krise signalisiert. Die Fed werde alle ihre Instrumente nutzen, bist die Gefahr vorbei sei, sagte Powell vor einem Ausschuss des US-Senats. Die Unterstützung werde "sehr stark" bleiben, versicherte der Notenbanker.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen geben deutlich nach. Bis zum späten Nachmittag bauten sie die Kursverluste deutlich aus. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel azuletzt um 0,33 Prozent auf 176,86 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug auf minus 0,50 Prozent. Auch in den übrigen Euro-Ländern zeigte sich ein deutlicher Anstieg der Renditen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag gesunken. (Sonstige, 22.01.2021 - 18:38) weiterlesen...

Deutsche Anleihen mit Kursgewinnen. Eine allgemein trübe Stimmung an den Finanzmärkten sorgte für eine stärkere Nachfrage nach festverzinslichen Papieren. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future baute frühe Gewinne weiter aus und stieg am frühen Abend um 0,21 Prozent auf 177,19 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf minus 0,51 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Freitag zugelegt. (Sonstige, 22.01.2021 - 18:20) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Trübe Stimmung an Finanzmärkten stützt. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte bis zum Mittag um 0,16 Prozent auf 177,09 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,51 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag gestiegen. (Sonstige, 22.01.2021 - 13:12) weiterlesen...

Deutsche Anleihen steigen leicht. Händler sprachen von einer Gegenbewegung zu den deutlichen Verlusten am Vortag. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,05 Prozent auf 176,88 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,49 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag zu Handelsbeginn im Kurs leicht gestiegen. (Sonstige, 22.01.2021 - 08:57) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Verluste vor EZB-Entscheid. Händler erklärten die Entwicklung vor allem mit der guten Finanzmarktstimmung, die als sicher empfundene Anlagen belastet habe. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel um 0,08 Prozent auf 177,29 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,52 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag bis zum Mittag leichte Verluste verzeichnet. (Sonstige, 21.01.2021 - 13:06) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung zum Start. Starke Impulse gab es zunächst nicht. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg zum Start leicht um 0,03 Prozent auf 177,49 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,53 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag kaum bewegt in den Handel gegangen. (Sonstige, 21.01.2021 - 09:14) weiterlesen...