Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Dienstag nach einer kleinen Berg- und Talfahrt wenig verändert notiert.

02.03.2021 - 17:48:28

Deutsche Anleihen: Wenig verändert. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Nachmittag um 0,02 Prozent auf 174,74 Punkte. Der Bund-Future hatte zunächst zugelegt, geriet aber im Mittagshandel zeitweise unter Druck und erholte sich dann wieder.

Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,348 Prozent. In den vergangenen Tagen hatten die Kapitalmarktzinsen einen kleinen Teil ihres starken Anstiegs im Februar wieder abgegeben.

Zunächst hatten Einzelhandelsdaten aus Deutschland am Dienstagmorgen die Erwartungen enttäuscht und den Zustrom in Bundesanleihen verstärkt. Im Januar gingen die Erlöse der Branche coronabedingt stark zurück.

Die Verbraucherpreisdaten aus der der Eurozone boten wenig Überraschung. Die Jahresrate verharrte im Februar wie erwartet bei 0,9 Prozent. Die Kernrate gab nach und fiel auf 1,1 Prozent. Trotz der zuletzt gestiegenen Ölpreise bleibt die Inflation weit von den Zielwerten der EZB entfernt. Die Notenbank hat sogar mit weiteren Lockerungen gedroht, falls die Renditen an den Anleihemärkten weiter steigen sollten.

In den vergangenen Wochen war es zu einem deutlichen Zinsanstieg gekommen. Hintergrund sind steigende Wachstums- und Inflationserwartungen in den USA wegen des erwarteten Konjunkturprogramms in Billionenhöhe. Auch dort ist die Zinsbewegung in den vergangenen Tagen ins Stocken geraten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen im frühen Handel kaum verändert. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen geringfügig um 0,03 Prozent auf 171,22 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug minus 0,28 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Dienstag im frühen Handel nur wenig bewegt. (Sonstige, 13.04.2021 - 08:42) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kaum verändert. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future sank um 0,01 Prozent auf 171,35 Punkte zu. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug minus 0,30 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben sich am Montag kaum bewegt. (Sonstige, 12.04.2021 - 18:03) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte um 0,15 Prozent auf 171,62 Punkte zu. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug minus 0,32 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag bis zum Mittag gestiegen. (Sonstige, 12.04.2021 - 12:44) weiterlesen...

Deutsche Anleihen etwas fester im frühen Handel. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte am Morgen um 0,08 Prozent auf 171,52 Punkte zu. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug minus 0,31 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag im frühen Handel leicht gestiegen. (Sonstige, 12.04.2021 - 08:31) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben im frühen Handel deutlich nach. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel im frühen Handel um 0,22 Prozent auf 171,66 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,32 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag trotz unerwartet schwacher Konjunkturdaten gesunken. (Sonstige, 09.04.2021 - 12:24) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Schwache US-Arbeitsmarktdaten. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legte um 0,16 Prozent auf 171,88 Punkte zu. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen sank auf minus 0,33 Prozent. In den meisten Ländern der Eurozone gaben die Renditen nach. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag gestiegen. (Sonstige, 08.04.2021 - 17:48) weiterlesen...