Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutsche Staatsanleihen sind am Freitag im frühen Handel leicht gesunken.

14.08.2020 - 08:36:29

Deutsche Anleihen sinken leicht - Kräftige Verluste auf Wochensicht. Allerdings haben sie die deutlichen Verluste der vergangenen Tage vorerst nicht fortgesetzt. Am Morgen fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future geringfügig um 0,05 Prozent auf 175,26 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,41 Prozent.

Seit Beginn der Woche ist der Bund-Future mehr als ein Prozent gefallen. Nach Einschätzung des Anleiheexperten Christoph Rieger von der Commerzbank haben die Kursverluste bei Bundesanleihen "eine Eigendynamik" entwickelt. Allerdings geht Rieger davon aus, dass die Phase der Kursverluste zeitlich begrenzt bleiben sollte. Zuletzt bremste eine allgemein freundliche Stimmung an den Finanzmärkten und die Aussicht auf eine Konjunkturerholung nach dem Corona-Einbruch die Nachfrage nach Festverzinslichen.

Marktbeobachter sprachen am Freitagmorgen von einem impulsarmen Handel. Im Tagesverlauf stehen allerdings wichtige Konjunkturdaten auf dem Programm, die für mehr Kursbewegung sorgen dürften. In der Eurozone werden Daten zur Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal erwartet, die das Ausmaß des Rückschlags durch die Corona-Krise deutlich machen.

Am Nachmittag könnten Daten zur Umsatzentwicklung im US-Einzelhandel, zur US-Industrieproduktion und zur Konsumlaune in den Vereinigten Staaten für Impulse am deutschen Rentenmarkt sorgen. "Unserer Einschätzung nach dürften die US-Daten die Zuversicht stärken und der Bund-Future damit unter Druck gesetzt bleiben", sagte Anleiheexperte Patrick Boldt von der Landesbank Hessen-Thüringen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen steigen. Händler nannten die durchwachsene Stimmung an den Aktienmärkten als Grund. Als sicher geltende Anlagen wie Bundeswertpapiere waren daher stärker gefragt. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Dienstag gestiegen. (Sonstige, 29.09.2020 - 17:44) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen zu. Händler nannten die durchwachsene Stimmung an den Aktienmärkten als Grund. Als sicher geltende Anlagen wie Bundeswertpapiere waren daher stärker gefragt. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Dienstag im Kurs zugelegt. (Sonstige, 29.09.2020 - 12:42) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Gewinne zu Handelsbeginn. Händler nannten die trübe Aktienmarktstimmung als Grund. Als sicher empfundene Anlagen wie Bundeswertpapiere waren daher etwas stärker gefragt. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag mit Kursgewinnen in den Handel gestartet. (Sonstige, 29.09.2020 - 09:28) weiterlesen...

Deutsche Anleihen kaum verändert. Bis zum späten Nachmittag konnte der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future leichte Kursverluste aus dem frühen Handel wieder wettmachen. Zuletzt stand der Future nahezu unverändert bei 174,61 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,53 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Montag nur wenig bewegt. (Sonstige, 28.09.2020 - 18:32) weiterlesen...

Deutsche Anleihen etwas schwächer. Eine allgemein freundliche Stimmung an den Finanzmärkten mit zum Teil starken Aufschlägen an den Aktienmärkten in Europa belastete die Festverzinslichen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Montag etwas gesunken. (Sonstige, 28.09.2020 - 13:28) weiterlesen...

WDH: Deutsche Anleihen starten mit leichten Verlusten (Tippfehler in der Überschrift behoben.) (Sonstige, 28.09.2020 - 09:10) weiterlesen...