Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Die Kurse deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch leicht gesunken und haben damit an die Verluste vom Vortag angeknüpft.

16.10.2019 - 17:40:25

Deutsche Anleihen geben weiter nach - Brexit-Verhandlungen im Fokus. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am späten Nachmittag um 0,08 Prozent auf 171,54 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf minus 0,39 Prozent.

Spekulationen zum Verlauf der Verhandlungen zu einem Brexit-Abkommen sorgen im Tagesverlauf mehrfach für Bewegung am deutschen Rentenmarkt, wobei sich die Kurse in unterschiedliche Richtungen bewegten. Zuletzt setzte sich wieder die Hoffnung auf eine Einigung durch. Die als sicher geltenden Bundesanleihen gerieten unter Druck.

Im Brexit-Streit haben die EU und Großbritannien im Verlauf des Tages unter Hochdruck versucht, letzte Hindernisse vor einer Einigung aus dem Weg zu räumen. EU-Unterhändler Michel Barnier nannte die Gespräche nach offiziellen Angaben konstruktiv, wies aber auf ungelöste Probleme hin. Nach einer jüngsten Einschätzung des EU-Ratspräsidenten Donald Tusk sind die Verhandlungen allerdings kurz vor dem Ziel noch einmal ins Stocken geraten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,03 Prozent auf 170,91 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg um 0,01 Prozentpunkte auf minus 0,34 Prozent. An den meisten anderen Anleihemärkten in der Eurozone legten die Renditen zu. In Italien gaben sie jedoch merklich nach. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag etwas gefallen. (Sonstige, 15.11.2019 - 12:46) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Verluste zum Start. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,08 Prozent auf 170,81 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,34 Prozent. An anderen Anleihemärkten in Europa fiel der Handelsstart ähnlich aus. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit leichten Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 15.11.2019 - 09:13) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen stark zu - Unsicheres Umfeld stützt. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,43 Prozent auf 171,06 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,36 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Donnerstag einmal mehr zugelegt. (Sonstige, 14.11.2019 - 18:06) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursgewinne. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future legt bis zum Mittag um 0,17 Prozent auf 170,62 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,32 Prozent. Auch an den meisten anderen Ländern der Eurozone gaben die Renditen nach. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Donnerstag erneut gestiegen. (Sonstige, 14.11.2019 - 12:58) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Gewinne zum Start. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,06 Prozent auf 170,44 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,32 Prozent. An anderen Anleihemärkten in Europa fiel der Handelsstart ähnlich aus. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag mit leichten Gewinnen in den Handel gegangen. (Sonstige, 14.11.2019 - 09:22) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen deutlich zu. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am späten Nachmittag um 0,35 Prozent auf 170,37 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug um 0,05 Prozentpunkte auf minus 0,30 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Mittwoch von einer Verunsicherung über die weitere Entwicklung im Handelskonflikt zwischen den USA und China deutlich profitiert. (Sonstige, 13.11.2019 - 18:15) weiterlesen...