Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Montag mit leichten Kursverlusten in den Handel gestartet.

03.08.2020 - 08:40:26

Deutsche Anleihen starten etwas schwächer. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,06 Prozent auf 177,38 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,53 Prozent. Auch in den übrigen Staaten der Eurozone haben sich die Renditen im frühen Handel vergleichsweise wenig verändert.

Zum Wochenstart rückten Stimmungsdaten aus der Wirtschaft in der Eurozone und den USA in den Fokus der Anleger. Auf dem Programm stehen jeweils Kennzahlen zur Stimmung in der Industrie, wobei die Einkaufsmanagerindizes aus der Eurozone am Vormittag und die aus den USA am Nachmittag für Impulse sorgen könnten.

Nach Einschätzung des Experten Patrick Boldt von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) könnte die jüngste Entwicklung in der Corona-Krise im weiteren Handelsverlauf für mehr Risikoscheu an den Märkte und für eine stärkere Nachfrage nach festverzinslichen Papieren sorgen. Nach vergleichsweise hohen Zahlen an Neuinfektionen in den USA hatte sich zuletzt auch die Lage in Australien verschärft. In Melbourne, der zweitgrößte Stadt des Landes, war eine nächtliche Ausgangssperre angekündigt worden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Leichte Kursverluste. Im Mittagshandel fiel der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,03 Prozent auf 174,47 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf minus 0,52 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Dienstag nach ihrem deutlichen Anstieg am Vortag etwas nachgegeben. (Sonstige, 23.09.2020 - 12:46) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit leichten Gewinnen. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Vormittag um 0,05 Prozent auf 174,48 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,53 Prozent. An anderen Anleihemärkten in Europa legten die Kurse ebenfalls zu. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch mit leichten Kursgewinnen in den Handel gegangen. (Sonstige, 23.09.2020 - 10:05) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung zum Start. Am Morgen lag der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stabil auf 174,54 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,53 Prozent. An anderen Anleihemärkten in Europa verlief der Auftakt ebenfalls ruhig. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Dienstag im Kurs zunächst wenig bewegt. (Sonstige, 22.09.2020 - 08:46) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne ausgeweitet - Corona-Lage verunsichert. Bis zum Nachmittag stieg der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,33 Prozent auf 174,65 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,53 Prozent. FRANKFURT - Die trübe Stimmung an den Finanzmärkten hat die Kurse deutscher Bundesanleihen am Montag gestützt. (Sonstige, 21.09.2020 - 17:54) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Corona-Lage verunsichert. Bis zum Mittag stieg der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,29 Prozent auf 174,59 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel auf minus 0,52 Prozent. FRANKFURT - Die trübe Stimmung an den Finanzmärkten hat die Kurse deutscher Bundesanleihen am Montag gestützt. (Sonstige, 21.09.2020 - 12:39) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten stabil. Am Morgen lag der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stabil auf 174,07 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe betrug minus 0,49 Prozent. An anderen Anleihemärkten in Europa verlief der Wochenbeginn ebenfalls ruhig. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag nahezu unverändert in die neue Woche gestartet. (Sonstige, 21.09.2020 - 08:58) weiterlesen...