Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit Kursverlusten in die neue Handelswoche gestartet.

17.01.2022 - 09:02:28

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten. Am Morgen fiel der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,10 Prozent auf 169,73 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,03 Prozent. Sie verharrt damit in der Nähe der Nulllinie, die sie in der vergangenen Woche fast überschritten hatte. Es wäre das erste Mal seit Frühjahr 2019 gewesen.

Neue Konjunkturdaten aus China ergaben ein deutliches Wirtschaftswachstum im Gesamtjahr 2021, zum Jahresende hin nahm der Schwung aber ab. Die Notenbank des Landes reduzierte daraufhin ihren einjährigen Leitzins leicht um 0,1 Prozentpunkte. Gesenkt wurde auch der Zins für einwöchige Refinanzierungsgeschäfte mit den Geschäftsbanken. Zudem gab die Zentralbank zusätzliche Liquidität in das Finanzsystem.

In der Eurozone und den USA dürfte der Wochenauftakt eher ruhig ausfallen. Im Euroraum stehen nur wenige Wirtschaftsdaten auf dem Programm. In den USA herrscht wegen eines nationalen Feiertags überwiegend Ruhe.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen legen zu. Die trübere Stimmung an den Finanzmärkten ließ die Nachfrage nach sicheren Wertpapieren steigen. Am Mittag legte der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,17 Prozent auf 153,25 Punkte zu. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf rund ein Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag im Kurs gestiegen. (Sonstige, 24.05.2022 - 12:48) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Gewinne zum Start. Die etwas trübere Stimmung an den Finanzmärkten ließ die Nachfrage nach sicheren Wertpapieren steigen. Am Morgen legte der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,19 Prozent auf 153,29 Punkte zu. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel im Gegenzug leicht auf 1,06 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag mit Kursgewinnen in den Handel gegangen. (Sonstige, 24.05.2022 - 08:33) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben nach - EZB signalisiert Zinserhöhung. Am Mittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,38 Prozent auf 153,36 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,97 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Montag im Kurs deutlich nachgegeben. (Sonstige, 23.05.2022 - 13:21) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten. Am Markt wurde die freundliche Stimmung an den Finanzmärkten als Grund für die geringere Nachfrage nach sicheren Wertpapieren genannt. Am Morgen fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,22 Prozent auf 153,61 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug 0,97 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit Kursverlusten in die Handelswoche gestartet. (Sonstige, 23.05.2022 - 08:31) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne. Bis zum Nachmittag stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,20 Prozent auf 153,87Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen lag bei 0,94 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Freitag nach zeitweisen Kursverlusten etwas zugelegt. (Sonstige, 20.05.2022 - 17:44) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben nach. Bis zum Mittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,16 Prozent auf 153,29 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg auf 0,98 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag gesunken. (Sonstige, 20.05.2022 - 12:54) weiterlesen...