Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch mit leichten Kursgewinnen in den Handel gegangen.

25.05.2022 - 08:49:28

Deutsche Anleihen: Leichte Gewinne zum Start. Am Morgen stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,06 Prozent auf 153,70 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug 0,95 Prozent.

Konjunkturdaten bewegten die Anleihekurse am Morgen kaum. Das Statistische Bundesamt bestätigte vorläufige Zahlen, wonach die deutsche Wirtschaft zum Jahresauftakt leicht gewachsen ist. Die Aussichten sind wegen des Ukraine-Kriegs und der strengen Corona-Politik Chinas aber trübe. Dies bestätigte auch das GfK-Konsumklima, das zwar leicht stieg, aber weiter in der Nähe seines Rekordtiefs vom Vormonat liegt.

Im Tagesverlauf dürfte die Geldpolitik breiten Raum einnehmen. Aus den Reihen der Europäischen Zentralbank (EZB) äußert sich eine Reihe hochrangiger Geldpolitiker. Zuletzt war eine Debatte über die angemessene Reaktion auf die hohe Inflation ausgebrochen. Es geht vor allem um das Tempo der in Aussicht gestellten Zinswende.

Am Abend veröffentlicht die US-Zentralbank Federal Reserve ihr Protokoll zur jüngsten Zinssitzung. Analysten und Anleger werden die Mitschrift auf Hinweise zur künftigen Linie abklopfen. Von der Fed werden in diesem Jahr weitere deutliche Zinsanhebungen erwartet, um die hohe Teuerung einzudämmen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen mit Berg- und Talfahrt. Anfänglich deutliche Gewinne wurden bis zum Mittag abgegeben. Zuletzt lag der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future etwas tiefer als am Vortag bei 147,46 Punkten. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug 1,47 Prozent. Sie liegt damit deutlich unter dem in der vergangenen Woche markierten Achtjahreshoch von 1,92 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben sich am Freitag mit der Richtungssuche schwergetan. (Sonstige, 24.06.2022 - 12:40) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Verluste nach Kursrally am Donnerstag. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,12 Prozent auf 147,42 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug 1,44 Prozent. Sie liegt damit deutlich unter dem in der vergangenen Woche markierten Achtjahreshoch von 1,92 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit leichten Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 24.06.2022 - 08:31) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen wegen Rezessionsängsten deutlich zu. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg um 2,08 Prozent auf 148,18 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel deutlich um 0,22 Prozentpunkte auf 1,41 Prozent. Sie liegt damit klar unter dem in der vergangenen Woche markierten Achtjahreshoch von 1,92 Prozent. In allen Ländern der Eurozone gaben die Renditen deutlich nach. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Donnerstag wegen wachsender Konjunktursorgen deutlich zugelegt. (Sonstige, 23.06.2022 - 17:39) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen deutlich zu. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg um 1,52 Prozent auf 147,33 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel deutlich auf 1,47 Prozent. Sie liegt damit klar unter dem in der vergangenen Woche markierten Achtjahreshoch von 1,92 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag im Kurs stark zugelegt. (Sonstige, 23.06.2022 - 13:42) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kaum Bewegung zum Start. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future lag am Morgen in etwa auf Vortagsniveau bei 145,22 Punkten. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug 1,63 Prozent. Sie liegt damit deutlich unter dem in der vergangenen Woche markierten Achtjahreshoch von 1,92 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag stabil in den Handel gegangen. (Sonstige, 23.06.2022 - 08:26) weiterlesen...

Deutsche Anleihen legen deutlich zu. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg zuletzt um 0,86 Prozent auf 144,61 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf 1,66 Prozent. Sie hat sich damit von dem in der vergangenen Woche markierten Achtjahreshoch von 1,92 Prozent entfernt. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch bis zum Mittag deutlich zugelegt. (Sonstige, 22.06.2022 - 12:53) weiterlesen...