Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit weiteren Kursgewinnen in den Handel gegangen.

01.07.2022 - 08:44:26

Deutsche Anleihen: Weitere Kursgewinne. Am Morgen stieg der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,23 Prozent auf 149,10 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf 1,35 Prozent. Das Achtjahreshoch von Mitte Juni bei 1,92 Prozent wird mittlerweile klar unterschritten.

An den Finanzmärkten dominieren seit einigen Tagen Rezessionsängste. Befürchtet wird, dass die Notenbanken mit ihrem Kampf gegen die hohe Inflation die Konjunktur zu stark belasten und eine wirtschaftliche Talfahrt auslösen. Diese Bedenken haben die Renditen am Kapitalmarkt zuletzt gedrückt, nachdem sie in den Wochen zuvor wegen der hohen Inflationsraten stark gestiegen waren.

Zum Wochenausklang stehen in vielen Ländern die Einkaufsmanagerindizes auf dem Programm. Aus den Unternehmensumfragen lassen sich Hinweise auf den konjunkturellen Zustand ableiten. Besonderes Augenmerk dürften die Anleger auf den Index des ISM-Instituts für die USA legen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen: Kursverluste vor US-Arbeitsmarktbericht. Bis zum Mittag sank der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,35 Prozent auf 157,60 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg auf 0,82 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag vor der Veröffentlichung des US-Arbeitsmarktberichts gefallen. (Sonstige, 05.08.2022 - 17:59) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Wenig Bewegung am Morgen. Am Morgen lag der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stabil auf 158,16 Punkten. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug 0,79 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Freitag mit wenig Kursbewegung in den Handel gegangen. (Sonstige, 05.08.2022 - 08:50) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursgewinne. Bis zum Nachmittag stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,60 Prozent auf 157,90 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf 0,81 Prozent. Sie liegt damit etwas oberhalb ihres in dieser Woche erreichten Viermonatstiefs von 0,68 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag nach anfänglichen Verlusten deutlich zugelegt. (Sonstige, 04.08.2022 - 18:14) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben nach. Belastet wurden als sicher empfundene Anlagen durch die freundliche Börsenstimmung. Bis zum Mittag fiel der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,24 Prozent auf 157,06 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,86 Prozent. Sie liegt damit etwas oberhalb ihres in dieser Woche markierten Viermonatstiefs von 0,68 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag im Kurs nachgegeben. (Sonstige, 04.08.2022 - 11:57) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit Verlusten. Am Morgen fiel der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,20 Prozent auf 157,11 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,86 Prozent. Sie liegt damit etwas oberhalb ihres in dieser Woche markierten Viermonatstiefs von 0,68 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag mit Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 04.08.2022 - 08:49) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste. Bis zum Nachmittag sank der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,23 Prozent auf 156,90 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,87 Prozent. Sie hat sich damit wieder etwas von dem am Vortag markierten Viermonatstief von 0,68 Prozent entfernt. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Mittwoch gefallen. (Sonstige, 03.08.2022 - 17:46) weiterlesen...