Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Dienstag im Kurs weiter gefallen.

12.02.2019 - 09:06:24

Deutsche Anleihen geben weiter nach - Kurgewinne in Italien. Marktteilnehmer nannten die gute Stimmung an den asiatischen Aktienmärkten als Grund. Sichere Anlagen waren deshalb etwas weniger stark gefragt. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future fiel am Morgen auf 165,94 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,14 Prozent.

Im Gegensatz zu den meisten Euroländern gingen die Renditen am italienischen Anleihemarkt zurück. Damit setzte sich die Tendenz vom Montag fort. Auslöser der jüngsten Kursgewinne sind Spekulationen auf Neuwahlen, nachdem die rechtspopulistische Lega in der Region Abruzzen starke Stimmengewinne verbuchen konnte und ihre Regierungspartner von den Fünf Sternen schwach abschnitten. Der Lega wird eine deutlich wirtschaftsfreundlichere Linie nachgesagt als den Sternen.

Am Dienstag stehen kaum Konjunkturdaten an, die an den Märkten für Kursbewegung sorgen könnten. Im Mittelpunkt stehen die Verhandlungen zwischen den USA und China im Handelsstreit und eine Ansprache von Großbritanniens Premierministerin Theresa May im Parlament. Sie will über Stand und Fortgang des Brexit unterrichten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen legen deutlich zu. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Abend um 0,26 Prozent auf 166,59 Punkte. Im Gegenzug fiel die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen auf 0,09 Prozent. Im Euroraum gingen die Renditen in den meisten Ländern zurück. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Freitag deutlich zugelegt. (Sonstige, 22.02.2019 - 18:28) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursgewinne - Schwaches Ifo-Geschäftsklima. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future legte bis zum Mittag um 0,12 Prozent auf 166,35 Punkte zu, nachdem er am Vortag noch deutlich gefallen war. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug zuletzt 0,11 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag nach schwachen deutschen Konjunkturdaten gestiegen. (Sonstige, 22.02.2019 - 12:54) weiterlesen...

Deutsche Anleihen etwas fester. Der richtungsweisende Euro-Bund-Future legte am Morgen um 0,05 Prozent auf 166,25 Punkte zu, nachdem er am Vortag noch deutlich gefallen war. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug zuletzt 0,12 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen sind am Freitag im frühen Handel leicht gestiegen. (Sonstige, 22.02.2019 - 08:59) weiterlesen...

Deutsche Anleihen verlieren deutlich. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Abend um 0,25 Prozent auf 166,12 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,13 Prozent. Gegen den Markttrend erhöhten sich die Renditen italienischer Staatsanleihen. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag deutlich nachgegeben. (Sonstige, 21.02.2019 - 18:13) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Kursverluste. Der Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel gegen Mittag um 0,19 Prozent auf 166,23 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg auf 0,13 Prozent. Gegen den Markttrend gefallen sich die Renditen italienischer Staatsanleihen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag unter Druck geraten. (Sonstige, 21.02.2019 - 13:08) weiterlesen...

Deutsche Anleihen bewegen sich kaum. Seit Beginn der Woche hat sich der Terminkontrakt Euro-Bund-Future vergleichsweise wenig verändert und auch am Morgen gab er nur leicht nach. Er fiel um 0,06 Prozent auf 166,44 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug 0,10 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Staatsanleihen haben sich am Donnerstag weiter in einer engen Handelsspanne bewegt. (Sonstige, 21.02.2019 - 09:07) weiterlesen...