Terminbörsen, Anleihen

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Montag zur Kasse deutlich schwächer tendiert.

19.08.2019 - 13:55:24

Deutsche Anleihen: Zur Kasse schwächer - Umlaufrendite steigt. Im Gegenzug stieg die Umlaufrendite von minus 0,71 Prozent am Freitag auf minus 0,65 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. Die Rendite am Freitag war ein Rekordtief.

fiel um 0,18 Prozent auf 146,92 Punkte. Diesen Index berechnet die Deutsche Börse auf Basis der Kassakurse ausgesuchter Anleihen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Osteuropa Schluss: Gemeinsame Richtung fehlt MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - Die wichtigsten Börsen Osteuropas haben am Donnerstag keine gemeinsame Richtung gefunden. (Boerse, 19.09.2019 - 18:25) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Gewinne - Anleger nach Fed-Entscheidungen optimistisch. Die Anleger interpretierten die jüngsten geldpolitischen Entscheidungen und Aussagen der US-Notenbank (Fed) positiv, so dass der Leitindex Dax der mittelgroßen deutschen Börsenwerte stieg um 0,56 Prozent auf 26 092,42 Punkte. FRANKFURT - Die Hoffnung auf ein weiterhin moderates Wirtschaftswachstum in den USA hat den deutschen Aktienmarkt am Donnerstag gestützt. (Boerse, 19.09.2019 - 18:16) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: Starke Banken sorgen für weitere Gewinne. Die Branche profitierte vom Zinsentscheid der US-Notenbank Fed am Vortag und Aussagen zur weiteren Geldpolitik. Amerikas Währungshüter seien offenbar "nicht gewillt, in einen aggressiven Zinssenkungszyklus einzusteigen", so das Fazit von Thomas Gitzel, Chefvolkswirt der VP Bank. PARIS/LONDON - Dank starker Bankenaktien haben Europas Börsen am Donnerstag weiter zugelegt. (Boerse, 19.09.2019 - 18:09) weiterlesen...

Aktien Wien Schluss: ATX legt merklich zu - Globale Börsenstimmung beflügelt. Der ATX stieg um 0,96 Prozent auf 3069,00 Punkte. Gestützt auf eine positive internationale Stimmung an den europäischen Leitbörsen und an der Wall Street absolvierte auch der österreichische Aktienmarkt einen klaren Gewinntag. In Wien gab es kaum wichtige Unternehmensmeldungen. Europaweit zeigten sich vor allem Bankenwerte stark. Nach der wie erwartet ausgefallenen US-Leitzinssenkung am Vorabend beflügelte hier vor allem, dass die US-Notenbank signalisiert hatte, nicht in einen aggressiven Zinssenkungszyklus einzusteigen. WIEN - Die Wiener Börse hat am Donnerstag merklich zugelegt. (Boerse, 19.09.2019 - 18:02) weiterlesen...

New York: Gewinne im Nachgang der Fed-Entscheidung. Der Dow Jones Industrial ging es am Donnerstag um 0,33 Prozent auf 3016,61 Punkte hoch und der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 gewann 0,66 Prozent auf 7940,75 Punkte. NEW YORK - Die US-Börsen haben am Donnerstag Gewinne erzielt. (Boerse, 19.09.2019 - 16:14) weiterlesen...

Aktien New York: Moderate Gewinne im Nachgang der Zinssenkung in den USA. Der Dow Jones Industrial ging es am Donnerstag um 0,25 Prozent auf 3014,10 Punkte hoch und der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 gewann 0,51 Prozent auf 7929,06 Punkte. NEW YORK - Die US-Börsen sind am Donnerstag mit moderaten Gewinnen in den Handel gestartet. (Boerse, 19.09.2019 - 15:51) weiterlesen...