Bund-Future, DE0009652644

FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag anfängliche Kursgewinne bis zum Mittag ausgebaut.

09.12.2021 - 12:25:29

Deutsche Anleihen bauen Kursgewinne aus. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future mit Fälligkeit im März stieg um 0,23 Prozent auf 173,99 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel auf minus 0,36 Prozent. In den meisten Ländern der Eurozone gaben die Renditen nach.

Händler verwiesen auf die Kursverluste an den Aktienmärkten. Sichere Anlagen wurden hierdurch gestützt. Zudem handle es sich um eine Gegenbewegung nach den deutlichen Verlusten am Anleihemarkt am Mittwoch. Zur Wochenmitte waren sichere Anlagen wie Bundeswertpapiere aufgrund positiv aufgenommener Corona-Nachrichten unter Druck geraten.

Ausschlaggebend war eine Mitteilung der Impfstoffhersteller Pfizer und Biontech, die ihrem Vakzin eine hohe Wirksamkeit gegen die neue Omikron-Variante bescheinigten. Allerdings ist dazu eine dritte Impfdosis erforderlich. Die Datenlage zur Wirksamkeit der Impfstoffe bleibe vage, erklärten Analysten der Dekabank.

Wie schon am Vortag fällt der Impuls durch Konjunkturdaten am Donnerstag eher spärlich aus. Außenhandelsdaten aus Deutschland überraschten am Morgen zwar klar positiv, wie üblich fiel die Kursreaktion aber gering aus. In den USA stehen am Nachmittag die wöchentlichen Daten vom Arbeitsmarkt auf dem Programm, die einen zeitnahen Eindruck vom Zustand des Jobmarkts liefern.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Deutsche Anleihen legen deutlich zu. Am Mittag stieg der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,69 Prozent auf 154,01 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel im Gegenzug auf 0,93 Prozent und entfernte sich damit von ihrem Achtjahreshoch bei 1,19 Prozent, das sie Anfang Mai erreicht hatte. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Donnerstag im Kurs deutlich zugelegt. (Sonstige, 19.05.2022 - 12:24) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Verluste zum Start. Am Morgen fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,18 Prozent auf 152,68 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug 1,04 Prozent. Sie bewegt sich damit etwas unterhalb ihres Achtjahreshochs von 1,19 Prozent, das sie Anfang Mai erreicht hatte. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Donnerstag mit Kursverlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 19.05.2022 - 08:32) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Gewinne. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg um 0,26 Prozent auf 152,95 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen fiel auf 1,03 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch nach zeitweisen Verlusten zugelegt. (Sonstige, 18.05.2022 - 17:51) weiterlesen...

Deutsche Anleihen geben leicht nach. Gegen Mittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,08 Prozent auf 152,43 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug 1,04 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen haben am Mittwoch in einem richtungslosen Handel bis zum Mittag leicht nachgegeben. (Sonstige, 18.05.2022 - 12:08) weiterlesen...

Deutsche Anleihen starten mit leichten Verlusten. Am Morgen fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,13 Prozent auf 152,35 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen betrug 1,06 Prozent. FRANKFURT - Deutsche Bundesanleihen sind am Mittwoch mit leichten Verlusten in den Handel gegangen. (Sonstige, 18.05.2022 - 08:48) weiterlesen...

Deutsche Anleihen weiten Kursverluste aus. Bis zum Nachmittag fiel der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,65 Prozent auf 152,69 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg auf 1,04 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutsche Bundesanleihen haben am Dienstag anfängliche Kursverluste ausgeweitet. (Sonstige, 17.05.2022 - 17:39) weiterlesen...