Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Zweimal zu tief ins Glas geschaut

09.11.2019 - 15:31:32

Polizeidirektion Kaiserslautern / Zweimal zu tief ins Glas ...

Lauterecken/Meisenheim -

Zwei Trunkenheitsfahrten unter Alkoholeinfluss ereigneten sich am Freitagabend im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Lauterecken. Ein 41-Jähriger Fahrradfahrer wurde aufgrund seiner unsicheren Fahrweise in der Saarbrücker Straße in Lauterecken einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die eingesetzten Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Da das Atemalkoholgerät einen Wert von über 2 Promille anzeigte, wurde dem Fahrradfahrer eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein muss der Beschuldigte nun abgeben und darf vorerst auch keine Kraftfahrzeuge mehr im öffentlichen Verkehr führen. Etwas glimpflicher traf es eine 48-Jährige Frau in Meisenheim. Sie wurde kurz vor Mitternacht im Stadtgebiet einer Kontrolle unterzogen. Da bei ihr ein Alkoholtest einen Wert von 0,55 Promille ergab, muss sie neben einer Geldstrafe auch mit einem Fahrverbot von einem Monat rechnen.

OTS: Polizeidirektion Kaiserslautern newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117679 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117679.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Lauterecken

Telefon: 06382 9110 PILauterecken@Polizei.RLP.de https://www.polizei.rlp.de/?id=1355

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de