Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Zweimal gez?ndelt?

02.09.2020 - 14:02:22

Polizeipr?sidium Westpfalz / Zweimal gez?ndelt?

Kaiserslautern - Wegen des Verdachts der vors?tzlichen Brandstiftung ermittelt die Polizei gegen einen jungen Mann aus dem Landkreis Kusel. Der 22-J?hrige steht im Verdacht, am Dienstag innerhalb weniger Stunden gleich zweimal "gez?ndelt" und dadurch Br?nde verursacht zu haben.

Zun?chst war es am Vormittag im Waschraum eines Krankenhauses zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Mitarbeiter bemerkten den Qualm und stellten fest, dass jemand in dem Raum einen Papierspender und einen Stuhl angez?ndet hatte. Die Zeugen konnten den Brand rechtzeitig l?schen.

Wer der T?ter war, blieb zun?chst unklar. Ein Zeuge hatte lediglich eine m?nnliche Person in der N?he des Tatorts gesehen.

Der Verdacht gegen den 22-j?hrige Mann erh?rtete sich, als er am Mittag im Au?enbereich des Krankenhauses beim "Z?ndeln" erwischt wurde. Zeugen beobachteten, wie der Mann den Inhalt eines M?lleimers in Brand setzte. Sie hielten den T?ter fest.

Ersten Ermittlungen zufolge k?nnte der 22-J?hrige auch f?r die Brandstiftung am Vormittag in Frage kommen. Die weiteren Ermittlungen laufen. |cri

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de http://www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117683/4695364 Polizeipr?sidium Westpfalz

@ presseportal.de