Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Zweibrücken / Verkehrsunfallflucht

11.01.2020 - 10:11:32

Polizeidirektion Pirmasens / Zweibrücken / Verkehrsunfallflucht

Zweibrücken - Am Freitag den 10.01.2020, gegen 07:00 Uhr, ereignete sich in der Amerikastraße in Zweibrücken ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Die 55-jährige Geschädigte aus dem Saarpfalz-Kreis befuhr mit ihrem silbernen Toyota Auris die L 465 von Zweibrücken in Richtung Mörsbach. An der Einmündung zur Amerikastraße bog die Geschädigte nach links in Richtung Fachhochschule ab. Im dortigen Kurvenbereich, kam der Geschädigten dann ein Fahrzeug auf ihrer Fahrspur entgegen. Die Geschädigte musste mit ihrem Fahrzeug ausweichen um einen Zusammenstoß zu verhindern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug der Geschädigten kam in einem angrenzenden Feld zum Stillstand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Am Fahrzeug der Geschädigten entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro. Der unbekannte Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Zweibrücken unter der Telefonnummer 06332/9760 oder per Email pizweibruecken@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken Telefonnummer 06332/9760 pizweibruecken@polizei.rlp.de oder Polizeidirektion Pirmasens Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117677/4489105 Polizeidirektion Pirmasens

@ presseportal.de