Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Zwei weitere Transporter aufgebrochen

26.11.2019 - 12:01:39

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg / Zwei weitere ...

Nienstädt - (ma)

Über das vergangene Wochenende wurden neben den beiden bereits bekannt gewordenen Diebstählen aus einem Transporter bzw. einem Versuch, zwei weitere Straftaten begangen, die auf das Konto der selben Tätergruppe gehen dürften.

Zwei Kleintransporter der Marke Renault sind von Samstag bis Montag auf dem Firmengelände eines Unternehmens im Nienstädter Industriegebiet "Schnatwinkel" aufgebrochen worden.

Die Täter, die sich wahrscheinlich über die Straße "Tiefes Feld" dem Unternehmensparkplatz näherten, schlugen die Scheibe einer Hecktür ein und im anderen Fall wurde ebenfalls an der Hecktür das Schloß manipuliert.

Welche Arbeitsmaschinen aus den Fahrzeugen gestohlen wurden, steht noch nicht abschließend fest.

Die Schadenssumme an einem Fahrzeug beläuft sich bereits jetzt auf mindestens 2.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg Polizeikommissariat Bückeburg Ulmenallee 9 31675 Bückeburg Matthias Auer Telefon: 05722/9593-154 E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg /

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57922/4450521 Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

@ presseportal.de