Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Lünen

03.09.2019 - 12:06:38

Polizei Dortmund / Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Lünen

Dortmund - Lfd. Nr.: 1014

Zwei Autos sind am gestrigen Dienstagabend (2. September) auf der Münsterstraße in Lünen zusammengestoßen. Fahrer und Fahrerin wurden dabei schwer verletzt.

Ersten Ermittlungen zufolge fuhr ein 56-jähriger Lüner gegen 18.40 Uhr auf der Münsterstraße in Richtung Werne. In Höhe der Oststraße bremste er seinen Wagen offenbar ab, um links abzubiegen. Dies erkannte eine hinter ihm fahrende 34-Jährige aus Werne vermutlich zu spät. Sie fuhr nahezu ungebremst auf das Heck des Mazda und schob diesen in den Kreuzungsbereich ein.

Beide Insassen wurden durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Sie wurden zur weiteren Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gefahren.

Die Münsterstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme bis 20 Uhr in beiden Richtungen gesperrt. Die Höhe des Sachschadens schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Sven Schönberg Telefon: 0231-132 1024 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

@ presseportal.de