Polizei, Kriminalität

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Lünen

26.03.2017 - 15:16:27

Polizei Dortmund / Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Lünen

Dortmund - Lfd. Nr.: 0348

Am Freitagnachmittag (24. März) hat sich auf der Kamener Straße in Lünen ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw ereignet. Die Fahrerin eines Kleinwagens prallte auf das Heck eines abbremsenden VW und schob diesen auf einen anderen Pkw. Die Frau aus Lünen verletzte sich schwer.

Nach ersten Erkenntnissen ließ ein vorausfahrender Pkw gegen 16.55 Uhr einen Radfahrer die Kamener Straße in Höhe einer Kleingartenanlage passieren. Mehrere Autofahrer bremsten daraufhin ihre Fahrzeuge ab. Eine 62-jährige Lünerin erkannte dies vermutlich zu spät. Der Pkw der Frau fuhr nahezu ungebremst auf das Heck eines VW. Durch die Wucht des Aufpralls rutschte der Mini-Van eines 35-jährigen Lüners auf einen weiteren Pkw.

Als Folge des Zusammenstoßes verletzte sich die Lünerin schwer. Ein Rettungswagen fuhr die Frau in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Der 35-Jährige verletzte sich leicht und konnte nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Die Fahrerin des dritten Fahrzeugs, eine 27-jährige Bergkamenerin, blieb unverletzt.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 10.000 Euro.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Sven Schönberg Telefon: 0231-132 1024 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!