Polizei, Kriminalität

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der A 1

06.07.2017 - 17:01:37

Polizei Dortmund / Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der A 1

Dortmund - Lfd. Nr.: 0730

Bei einem Verkehrsunfall auf der A 1 sind am Donnerstagvormittag (6. Juli) zwei Männer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung Köln kurz vor dem Autobahnkreuz Wuppertal-Nord.

Gegen 8.55 Uhr war dort ein 52-jähriger Lkw-Fahrer aus Klostermansfeld (Sachsen-Anhalt) mit seinem Fahrzeug unterwegs. Auf dem rechten Fahrstreifen musste er aufgrund eines Staus abbremsen. Dies bemerkte ein hinter ihm fahrender 58-jähriger Pkw-Fahrer aus Schwerte und bremste ebenfalls. Ein 41-jähriger Mann aus Tecklenburg sah das jedoch offenbar zu spät und fuhr mit seinem Auto aus bislang ungeklärter Ursache auf das des Schwerters auf. Sein Wagen wurde dadurch auf den Lkw geschoben.

Bei dem Unfall wurden beide Autofahrer schwer verletzt. Rettungswagen brachten sie in umliegende Krankenhäuser.

An der Unfallstelle waren bis ca. 10.30 Uhr zwei Fahrstreifen gesperrt. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich auf bis zu zehn Kilometern.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 32.000 Euro.

OTS: Polizei Dortmund newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4971 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Nina Vogt Telefon: 0231-132 1026 Fax: 0231-132 9733 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/dortmund/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!