Polizei, Kriminalität

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

24.02.2017 - 14:46:30

Polizei Minden-Lübbecke / Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Minden - Als ein 24-jähriger Autofahrer am Donnerstagmorgen auf der Marienstraße seine Fahrt vor einer Fußgängerquerung verlangsamte, fuhr die dahinter fahrende Fahrerin eines VW Multivan auf. Beide Fahrzeuglenker verletzten sich dabei leicht. Der Sachschaden wurde auf rund 6.000 Euro taxiert. Der Bulli war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Gegen 7.30 Uhr fuhr der Fahrer (24) eines VW Bora die Marienstraße stadtauswärts. In Höhe des ehemaligen "Park-Hotels" überquerte ein 55-jähriger Mindener die Marienstraße bis zur Querungshilfe in der Mitte der Fahrbahn. Der junge Mann verlangsamte seine Fahrt und wollte den Fußgänger auch die zweite Fahrbahnhälfte passieren lassen. Dies erkannte die Multivan-Fahrerin zu spät und fuhr auf den Bora auf.

OTS: Polizei Minden-Lübbecke newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43553 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43553.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!