Straßenverkehr, Polizei

Zwei Verletzte bei Abbiegeunfall - Langenfeld - 2112141

30.12.2021 - 09:00:24

Zwei Verletzte bei Abbiegeunfall - Langenfeld - 2112141. Mettmann - Am frühen Mittwochabend (29. Dezember 2021) wurden bei einem Abbiegeunfall im Einmündungsbereich Knipprather Straße / Poststraße in Langenfeld der 83-jährige Unfallverursacher sowie sein 50-jähriger Beifahrer leicht verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 12.000 Euro.

Das war geschehen:

Gegen 18:35 Uhr befuhr ein 83-jähriger Langenfelder mit seinem Dacia Logan die Poststraße in Richtung Knipprather Straße. Im Einmündungsbereich zur Knipprather Straße bog er nach rechts in die Knipprather Straße ein, ohne auf den vorfahrtberechtigten Querverkehr zu achten.

Im Abbiegevorgang stieß er mit dem Ford Fiesta eines 23-jährigen Monheimers zusammen, welcher die Knipprather Staße in Richtung Langenfeld befahren hatte. Der 83-jährige Unfallverursacher sowie sein 50-jähriger Beifahrer wurden bei dem Zusammenstoß verletzt und mussten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 23-jährige Monheimer blieb unverletzt.

Sowohl der Dacia als auch der Ford Fiesta wurden bei dem Unfall schwer beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sie wurden auf Wunsch der Halter abgeschleppt. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf circa 12.000 Euro geschätzt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4dfacf

@ presseportal.de