Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Zwei Verkehrsunfälle mit Personenschaden

14.02.2020 - 12:51:26

Kreispolizeibehörde Olpe / Zwei Verkehrsunfälle mit Personenschaden

Wenden/ Attendorn - Nach einsetzendem Schneefall kam es am Donnerstag gegen 13.10 Uhr zu zwei Verkehrsunfällen mit jeweils leicht verletzten Verkehrsteilnehmern.

Ein 58-Jähriger befuhr die Verbindungsstraße von Elben in Richtung Gerlingen. Ihm entgegen kam ein 20-jähriger Autofahrer, der in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und in den Gegenverkehr schleuderte. Beide Unfallbeteiligten wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand Sachschaden im fünfstelligen Bereich.

Wenige Minuten später kam es in Attendorn zu einem weiteren Verkehrsunfall. Hier befuhr ein LKW-Fahrer die Verbindungsstraße zwischen Lichtringhausen in Richtung Windhausen. Zeitgleich befuhr eine 36-jährige Fahrzeugführerin talwärts die Straße in Gegenrichtung. Ihr Fahrzeug rutschte auf der schneebedeckten Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn, so dass dort beide Fahrzeuge zusammenstießen. Neben der PKW-Fahrerin kam auch ein Kind leichtverletzt in ein Krankenhaus. Der PKW musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt ebenfalls bei über 10.000 Euro.

In beiden Fällen war vermutlich unangepasste Geschwindigkeit auf der schneeglatten Straße unfallursächlich.

Tipps zum Thema "Fahren im Winter" finden Sie hier: https://polizei.nrw/artikel/sicher-mit-dem-auto-im-winter-unterwegs

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/olpe

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65852/4520312 Kreispolizeibehörde Olpe

@ presseportal.de