Kriminalität, Polizei

Zwei Verkehrsunfälle in Schwerin mit verletzten Radfahrern

18.11.2022 - 14:02:22

Zwei Verkehrsunfälle in Schwerin mit verletzten Radfahrern. Schwerin - Gestern kam es gleich zu zwei Verkehrsunfällen in Schwerin mit verletzten Radfahrern:

Gegen 16.30 Uhr fuhr ein 39-jähriger Schweriner mit seinem Rad entlang des Obotritenrings. Als eine 71-jährige Schwerinerin mit ihrem Wagen aus der Voßstraße nach rechts auf den Obotritenring einbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit dem querenden Radfahrer. Der Mann verletzte sich bei dem Verkehrsunfall und musste ins Klinikum gebracht werden. Die Sachschadenshöhe wird auf 300 Euro geschätzt.

Das als Anlage dieser Meldung beigefügte Foto zeigt symbolhaft den Unfallort und wurde unter dem Hashtag #blauesRad auf den Social-Media-Kanälen der Polizeiinspektion Schwerin veröffentlicht. Ziel der Kampagne ist es, der Schweriner Bevölkerung die lokalen Gefahrenstellen des Fahrradverkehrs zu veranschaulichen und so einen Wiedererkennungswert bei der täglichen Teilnahme am Straßenverkehr zu erzielen.

Ein weiterer Unfall ereignete sich gestern gegen 18.10 Uhr in der Wittenburger Straße:

Hier wollte ersten Erkenntnissen nach eine 55-jährige Frau aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim mit ihrem Wagen einen einparkenden Pkw überholen und stieß dabei mit einem entgegenkommenden Radfahrer zusammen. Der 39-jährige Mann aus Schwerin stürzte in der Folge und erlitt leichte Verletzungen. In beiden Fällen hat das Kriminalkommissariat Schwerin die Ermittlungen aufgenommen.

Bei allen Unfallbeteiligten handelt es sich deutsche Staatsangehörige.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schwerin
Pressestelle
Rainer Autzen
Telefon: 0385/5180-3004
E-Mail: pressestelle-pi.schwerin@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Schwerin übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/520088

@ presseportal.de