Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Zwei Verkehrsunf?lle in D?ren

16.04.2021 - 15:32:37

Polizei D?ren / Zwei Verkehrsunf?lle in D?ren

D?ren - Am Donnerstag kam es in D?ren zu zwei Verkehrsunf?llen, bei denen jeweils eine Person leicht verletzt wurde.

Gegen 08:40 Uhr befuhr ein 69-J?hriger mit seinem Wagen die Bahnstra?e in Richtung Monschauer Landstra?e. Auf H?he der Hausnummer 51 wollte er nach links auf ein Firmengel?nde abbiegen. Da ihm Autos entgegenkamen, bremste er bis zum Stillstand ab, um die Entgegenkommenden passieren zu lassen. Dies sah der nachfolgende Autofahrer, ein 37-j?hriger D?rener, zu sp?t. Er konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem Vordermann auf. Dabei wurde er leicht verletzt und musste zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des ersten Wagens, ebenfalls wohnhaft in D?ren, blieb unverletzt. F?r die Zeit der Unfallaufnahme wurde die betroffene Fahrspur der Bahnstra?e zeitweise gesperrt. Der entstandene Sachschaden bel?uft sich auf circa 8000 Euro.

Ein weiterer Unfall ereignete sich auf der Veldener Stra?e an der Kreuzung zur Fritz-Erler-Stra?e. Dort war es gegen 11:50 Uhr angeblich zu einem Zusammensto? zwischen einer 72-j?hrigen Radfahrerin und einem Lkw gekommen. Vor Ort gab die leicht verletzte Radfahrerin an, sie habe rechts neben dem Lkw an einer roten Ampel in Fahrtrichtung Fritz-Erler-Stra?e gestanden. Als die Ampel auf Gr?n umsprang, sei sie losgefahren, der Lkw ebenfalls. Dabei sei es zu einem leichten Kontakt gekommen, sie sei ins Straucheln geraten und auf den Gehweg gekippt. Der Lkw-Fahrer, ein 32-j?hriger D?rener und ein Zeuge gaben an, die Radfahrerin sei w?hrend der Rotlichtphase rechts an dem Lkw vorbeigefahren und sei von selbst ins Straucheln geraten. Der genaue Unfallhergang ist derzeit noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlung. Die Fahrradfahrerin wurde von Rettungskr?ften zur ambulanten medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

R?ckfragen bitte an:

Polizei D?ren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/8/4891044 Polizei D?ren

@ presseportal.de