Polizei, Kriminalität

Zwei Radfahrer angefahren

18.12.2017 - 16:41:54

Polizei Bielefeld / Zwei Radfahrer angefahren

Bielefeld - MK / Bielefeld - Mitte - Zwei Bielefelder Radfahrer erlitten bei Zusammenstößen mit Pkw leichte Verletzungen. An der Eckendorfer Straße übersah ein Autofahrer eine Radfahrerin, die am Freitag, 15.12.2017, entgegen der Fahrtrichtung unterwegs war. An der Josef-Massolle-Straße soll ein Radfahrer am Samstag, 16.12.2017, ohne Beleuchtung gefahren sein.

Am Freitag beabsichtigte ein 65-jähriger Bielefelder, mit seinem Pkw von einem Grundstück nach rechts auf die Eckendorfer Straße, in Fahrtrichtung Innenstadt, abzubiegen. Dabei stieß er mit seinem Skoda Fabia Kombi mit einer 66-jährigen Radfahrerin zusammen. Die Bielefelderin fuhr entgegen dem einwärts führenden Radweg und stürzte bei dem Zusammenstoß zu Boden.

Obwohl die Radfahrerin nur leichte Schürfwunden im Kniebereich erlitt, wurde sie vorsorglich in ein Bielefelder Krankenhaus gefahren. Im Bereich des vorderen Pkw-Kennzeichens und am Fahrrad entstanden geringe Sachschäden im Gesamtwert von 120 Euro.

Ein 77-jähriger Bielefelder war gegen 19:14 Uhr von der Josef-Massolle-Straße in Richtung des Kreisverkehrs und der Nowgorodstraße unterwegs. Wegen eines Rückstaus fuhr er mit seinem Suzuki mit Schrittgeschwindigkeit. Als er in den Kreisel fuhr, stieß er mit einem 34-jährigen Bielefelder auf seinem Fahrrad zusammen. Der Autofahrer und ein 23-jähriger Bielefelder Passant gaben an, dass am Fahrrad keine Beleuchtung eingeschaltet war.

Eine Rettungswagenbesatzung kümmerte sich um den gestürzten Radfahrer und begleitete ihn in ein Bielefelder Krankenhaus, das er nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen konnte.

Am Pkw waren bei dem Unfall Kratzer an der Motorhaube entstanden. An dem Fahrrad waren der Lenker und die Lampe verbogen. Den Sachschaden schätzten Polizeibeamte auf 200 Euro.

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!