Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Zwei Nordafrikaner gesucht

23.06.2020 - 15:06:37

Kreispolizeibehörde Heinsberg / Zwei Nordafrikaner gesucht

Wegberg-Wildenrath - Am 20. Juni (Samstag), gegen 21.30 Uhr, befuhr eine 18-jährige Frau aus Heinsberg mit ihrem Fahrzeug die Umgehungsstraße an der Ortslage Wildenrath vorbei in Richtung Wegberg. In Höhe der Dalheimer Straße bemerkte sie zwei männliche Personen am Straßenrand. Dem Erscheinungsbild nach, waren es Nordafrikaner. Kurz bevor die 18-Jährige mit ihrem Fahrzeug den Einmündungsbereich an der Ampel erreichte, lief eine der beiden Personen, ohne ersichtlichen Grund, auf die Fahrbahn vor ihren Pkw. Sie konnte einen Zusammenstoß mit dieser Person nur durch eine Vollbremsung verhindern. Nachdem diese Person bis zur Fahrbahnmitte gelaufen war, begab sie sich zurück zu ihrem Begleiter und beide lachten lautstark. Die 18-jährige junge Frau setzte ihre Fahrt mit einem Schock in Richtung Wegberg fort. Sie beschrieb die beiden Männer als zirka 20 bis 30 Jahre alt, dunkel gekleidet, Bart, nordafrikanisches Erscheinungsbild. Weitere Betroffene oder Zeugen, die die beiden Personen gesehen haben, oder denen ähnliches passiert ist, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Heinsberg, unter der Telefonnummer 02452 920 0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65845/4632067 Kreispolizeibehörde Heinsberg

@ presseportal.de