Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

24.07.2020 - 17:17:30

Polizei Hagen / Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Hagen - Am Freitag, 24. Juli, kam es auf der Becheltestraße gegen 11:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 82-Jähriger mit seinem Skoda in Richtung Innenstadt. Als er links in die Droste-Hülshof-Straße abbiegen wollte, touchierte der Mann aus bislang ungeklärter Ursache ein Verkehrsschild. Durch den Zusammenstoß lösten die Airbags des Pkw aus. Im weiteren Verlauf kollidierte der Skoda mit dem VW eines 22-Jährigen, der in der entgegengesetzten Richtung an einer Ampel stand. Der Senior sowie seine 78-jährige Beifahrerin kamen mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Die Becheltestraße wurde zeitweise in eine Fahrtrichtung gesperrt. Der Skoda musste abgeschleppt werden. Angaben zur Höhe des Sachschadens können noch nicht getroffen werden. Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache übernommen. (ra)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressestelle Telefon: 02331 986 15 15 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4661549 Polizei Hagen

@ presseportal.de