Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Zwei Jugendliche attackiert - Polizei sucht nach Zeugen

11.10.2019 - 14:41:31

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Zwei Jugendliche ...

Neuss - Am Mittwoch (09.10.) erstatteten zwei Jugendliche eine Anzeige bei der Polizei in Neuss. Die Beiden gaben an, dass am Mittwochmittag zwei Männer im Bereich "Alexianerplatz" auf sie zugekommen seien. Einer der Verdächtigen habe die Jugendlichen attackiert und ihnen ins Gesicht geschlagen. Zu dem Vorfall sei es gegen 13:45 Uhr gekommen. Die Jugendlichen wurden leicht verletzt. Eine Passantin habe die Tat mitbekommen und sei den Unbekannten noch gefolgt.

Zu den Verdächtigen liegt folgende Beschreibung vor: Der erste Unbekannte ist Mitte 20 Jahre alt, ungefähr 170 Zentimeter groß, schlank, trug Bart und sprach deutsch. Der andere Täter ist ungefähr 30 Jahre alt, circa 180 bis 190 Zentimeter groß, trug eine graue Jogginghose sowie eine Kappe.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen sowie der engagierten Passantin, die Hinweise zur Tat oder der Verdächtigen geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der 02131 300-0 zu melden.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: https://rhein-kreis-neuss.polizei.nrw

@ presseportal.de