Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Zwei F?lle von versuchtem Trickdiebstahl in Ludwigshafen

24.04.2021 - 10:52:13

Polizeipr?sidium Rheinpfalz / Zwei F?lle von versuchtem ...

Ludwigshafen - Am Freitag, 23.04.2021, gegen 16.30 Uhr, klingelten zwei unbekannte T?terinnen bei einem ?lteren Ehepaar an der Wohnungst?r in der Gartenstadt. Die Frauen gelangten unter einem Vorwand in die Wohnung des ?lteren Ehepaares. In der Wohnung verdeckte eine Frau die Sicht in den Flurbereich, indem sie sich in den T?rrahmen stellte. Die zweite Frau verdeckte zus?tzlich die Sicht in den Flur mit einem Tuch. Da das Verhalten der beiden Frauen den Eheleuten komisch vorkam, forderten sie die beiden auf die Wohnung zu verlassen. Beide Frauen str?ubten sich zuerst gegen das Verlassen der Wohnung, verlie?en aber anschlie?end die Wohnung. Augenscheinlich wurde durch die beiden Frauen nichts aus der Wohnung entwendet. Beschreibung der Frauen: Ca. 30-40 Jahre alt, beide ca. 1,55-1,60 gro?, mit s?dl?ndischem und westeurop?ischem Ph?notyp. Eine der Frauen h?tte blonde schulterlange Haaren gehabt und die zweite Frau ein dunkles Kopftuch getragen. Beide Frauen trugen des Weiteren einen Mund-Nasenschutz sowie Einmalhandschuhe und sprachen hochdeutsch.

Um 17:00 Uhr kam es zu einem gleichgelagerten Sachverhalt mit gleicher T?terbeschreibung in Ludwigshafen-Mitte in der Wohnung einer 89j?hrigen Frau. Hier h?tten sich die beiden unbekannten Frauen ebenfalls unter einem Vorwand Zutritt zu der Wohnung der Frau verschafft und den Sichtbereich der Wohnungsinhaberin in der Wohnung unter anderem mittels eines Tuchs verdeckt. Nachdem die Frauen die Wohnung verlassen hatten, konnte durch die Wohnungsinhaberin entdeckt werden, dass ihre Schlafzimmerschr?nke offen standen. Entwendet wurde auch aus dieser Wohnung offensichtlich nichts.

Zeugen werden gebeten mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Kontakt aufzunehmen, Tel. 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4897921 Polizeipr?sidium Rheinpfalz

@ presseportal.de