Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Zwei Einbrüche in Inden

16.01.2020 - 17:01:25

Polizei Düren / Zwei Einbrüche in Inden

Inden - In der Ortslage Inden gerieten zwei Häuser in den Fokus von Einbrechern. In beiden Fällen waren die Täter erfolgreich.

Als der Eigentümer eines Einfamilienhauses in der Pierer Straße gegen 19:20 Uhr nach Hause kam, bemerkte er, dass seine Garage offen stand und ein Fenster der Terrassentür beschädigt war. Ins Wohnhaus gelangten die Einbrecher offensichtlich nicht. Aus der Garage wurde jedoch diverses Werkzeug entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen 17:00 Uhr und 19:20 Uhr.

Zu einem weiteren Einbruch kam es in eine Einliegerwohnung auf der Indener Straße. Der Geschädigte verließ seine Wohnung gegen 06:50 Uhr, als er gegen 20:55 Uhr zurückkehrte, stellte er zunächst ein offen stehendes Fenster im rückwärtigen Bereich des Hauses fest. Laut bisherigem Ermittlungsstand gelangten die Einbrecher über diese auf "Kipp" stehende Fenster auch in das Objekt.

Beim Betreten des Hauses stellte der Bewohner fest, dass sämtliche Schubladen und Schranktüren im Inneren wurden geöffnet und durchwühlt worden waren.

Laut Angaben des Geschädigten konnten die Einbrecher Bargeld erbeuten. Der genaue Schaden stand zum Zeitpunkt der Aufnahme durch die Polizei noch nicht abschließend fest.

In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Notrufnummer 110 zu jeder Zeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/4494166 Polizei Düren

@ presseportal.de