Polizei, Kriminalität

Zwei Blutproben nach Trunkenheitsfahrt

16.04.2018 - 14:27:01

Kreispolizeibehörde Olpe / Zwei Blutproben nach Trunkenheitsfahrt

Wenden - Durch die Mitteilung einer aufmerksamen Verkehrsteilnehmerin ergab sich am Sonntagabend um 23.00 Uhr in Hünsborn der Hinweis auf eine Trunkenheitsfahrt. Nach Angaben der Zeugin hatte sie einen PKW beobachtet, der in starken Schlangenlinien auf der Siegener Straße unterwegs und auf den Parkplatz eines Verbrauchermarktes abgebogen war. Die verständigten Polizisten trafen dort kurze Zeit später auf zwei offensichtlich angetrunkene Männer, von denen einer auf dem Fahrersitz saß. Da die Fahrzeugbeschreibung zu den Angaben der Zeugin passte, kontrollierten die Beamten die Verdächtigen. Beide leugneten den PKW geführt zu haben. Nachdem ein Alkoholvortest ein positives Ergebnis erbrachte (2,42 und 0,9 Promille), nahmen die Beamten sie zu einer Blutprobe mit auf die Wache. Bei der Überprüfung des Fahrzeuges stellten die Polizisten außerdem fest, dass seit dem vergangenen Jahr kein Versicherungsschutz für das geführte Fahrzeug bestand. Anzeigen wurden gefertigt.

OTS: Kreispolizeibehörde Olpe newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65852 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65852.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Olpe Pressestelle Kreispolizeibehörde Olpe Telefon: 02761 9269 2200 E-Mail: pressestelle.olpe@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/olpe

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!