Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Zwei Autos aufgebrochen

26.03.2020 - 14:31:34

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Zwei Autos aufgebrochen

Ludwigshafen - Die Scheiben von zwei Autos schlugen Unbekannte zwischen dem 23.03.2020 und dem 25.03.2020 ein und verschafften sich so Zugang in die Fahrzeuge. Bei einem Ford Transit, der in der Richard-Dehmel-Straße abgestellt war, schlugen die Täter die Scheibe der Fahrertür ein. Aus dem Wagen entwendeten sie ein Mobiltelefon und eine Soundbox. Ob aus einem 3er BMW etwas entwendet wurde, ist noch unklar. Der Wagen stand in der Bgm.-Kutterer-Straße, wo die Heckscheibe geschlagen wurde.

Wer hat an den beiden Tatorten verdächtige Beobachtungen gemacht? Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz Sandra Giertzsch Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4557330 Polizeipräsidium Rheinpfalz

@ presseportal.de