Polizei, Kriminalität

Zwei Auffahrunfälle mit Verletzten in Hilchenbach

27.10.2017 - 13:11:45

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein / Zwei Auffahrunfälle ...

Hilchenbach - Im Ortsteil Allenbach fuhr am Donnerstagvormittag eine 24- jährige mit ihrem Citroen auf der Wittgensteiner Straße in Richtung Kreuztal. Eine vor ihr her fahrende 26-jährige mit zwei Kindern im Alter von ein und zwei Jahren an Bord musste ihren VW-Bus aufgrund stockenden Verkehrs abbremsen. Das erkannte die Citroen-Fahrerin zu spät und fuhr auf den Multivan auf, wodurch die 26- Jährige leichte Verletzungen erlitt. Den beiden Kindern ist dabei nichts zugestoßen. Der Sachschaden beläuft sich schätzungsweise auf 3.500,- Euro.

Nicht ganz so glimpflich verlief ein weiterer Auffahrunfall am Nachmittag auf der Friedrich-Ebert-Straße in Hilchenbach an dem drei Autos verwickelt waren. Eine 33- jährige Renault-Fahrerin fuhr infolge eines Niesanfalls auf den vor ihr befindlichen Peugeot einer 21-Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde der Peugeot wiederum auf einen davor befindlichen Suzuki aufgeschoben. Die Unfallbilanz weist am Ende zwei Leichtverletzte und knapp 5.000,- Euro Schaden auf.

OTS: Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65854 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65854.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein Meik Scholze Telefon: 0271/7099-1112 E-Mail: pressestelle.siegen-wittgenstein@polizei.nrw.de https://siegen-wittgenstein.polizei.nrw/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!