Polizei, Kriminalität

Zusammenstoß zwischen 2 PKW und einem Dammhirsch

08.04.2018 - 03:46:35

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Zusammenstoß zwischen 2 PKW ...

Neustrelitz -

Am 07.04.2018 gegen 18:10 Uhr kam es auf der B193 (Ortsumgehung von Neustrelitz) zwischen den Anschlüssen Hohenzieritzer Straße und Penzliner Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem ca. 100kg schweren Dammhirsch und zwei PKW. Der Dammhirsch wechselte dabei zusammen mit zwei Artgenossen die Fahrbahn der B193 (auf Höhe des Krankenhauses) aus Richtung Krankenhaus kommend in Richtung Wald. Während seine Artgenossen es über die Fahrbahn schafften, stieß der Dammhirsch mit dem PKW Audi Q5 eines 63-jährigen Fahrzeugführers zusammen. Dieser befuhr die B193 aus Richtung Hohenzieritzer Straße kommend in Richtung Penzliner Straße. Nach dem Zusammenstoß drehte sich der Hirsch um und lief wieder zurück. Dabei stieß er mit dem im Gegenverkehr befindlichen Q3 einer 53-jährigen Fahrzeugführerin zusammen und wurde durch diesen überrollt. Bei dem Zusammenstoß verhakte sich der Hirsch so stark unter dem Audi Q3, dass der zuständige Revierförster gerufen werden. Dieser befreite den PKW wieder von dem Hirsch. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 10.000,-EUR. Bei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Die Insassen der Fahrzeuge kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. Während der Unfallaufnahme und der Reinigung der Fahrbahn musste die B193 für ca. 3 Stunden halbseitig gesperrt werden.

Im Auftrag

Jens Unmack Erster Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395/5582-2223 Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!