Polizei, Kriminalität

++Zusammenstoß zweier PKW hinterlässt großes Trümmerfeld++

27.05.2017 - 06:21:34

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / ++Zusammenstoß ...

Oldenburg - Am Freitag, dem 26.05.2017 kurz nach 23 Uhr kam im Zentrum von Bad Zwischenahn im Kreuzungsbereich Mühlenstraße/Diekweg/Langenhof zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Eine 43jährige Frau befuhr dabei mit ihrem PKW Audi TT Cabrio die Straße Langenhof und übersah dabei den bevorrechtigten PKW Citroen eines 18jährigen, der mit zwei 17 und 19 Jahre alten Mitfahrern die Mühlenstraße aus Richtung Specken kommend in Fahrtrichtung Ortsmitte befuhr. Mitten im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Dabei wurde der Citroen über eine Verkehrsinsel geschoben und prallte seitlich gegen ein Verkehrszeichen sowie gegen einen Ampelmast, der vollkommen umgeknickt wurde. Anschließend kam der PKW seitlich an einem Baum zum Stillstand. Der Audi kam mitten im Kreuzungsbereich stark beschädigt zum Stehen. Alle vier Fahrzeuginsassen wurden mit leichten Verletzungen vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert. Neben zwei Funkstreifenwagen der Polizei Bad Zwischenahn waren mehrere Rettungswagen, die Freiwillige Feuerwehr Bad Zwischenahn mit mehreren Einsatzfahrzeugen, zwei Abschleppwagen, die Straßenmeisterei Westerstede, eine Fachfirma für Lichtsignalanlagen sowie ein Firma zur Fahrbahnreinigung im Einsatz. Aufgrund der umfangreichen Bergungs- und Aufräumarbeiten musste der Kreuzungsbereich für ca. eine Stunde voll gesperrt werden. Den Gesamtschaden wird vorsichtig auf 37000 Euro geschätzt. Infolge der beschädigten Lichtsignalanlage kann es bis zum kommenden Montag zu Verkehrsbehinderungen im Kreuzungsbereich kommen.

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68440 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68440.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland PK Bad Zwischenahn Telefon: +49(0)4403/927 115 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!