Obs, Polizei

Zusammenstoß im Kreuzungsbereich

21.11.2017 - 10:53:32

Kreispolizeibehörde Höxter / Zusammenstoß im Kreuzungsbereich

34414 Warburg - Im Kreuzungsbereich Stiepenweg und Ahornweg hat sich am Montag, 20.11.2017, gegen 14.15 Uhr, ein Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen ereignet. Eine 59-jährige Frau aus Warburg befuhr mit ihrem Hyundai den Ahornweg in Richtung Paderborner Tor. Im Kreuzungsbereich Ahornweg/ Stiepenweg missachtete sie aus bislang nicht bekannten Gründen die Vorfahrt einer von rechts kommenden 73-jährigen Warburgerin, die mit ihrem Nissan Micra den Stiepenweg in westlicher Richtung befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Beide Fahrerinnen erlitten leichte Verletzungen. Der Kreuzungsbereich wurde für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt und der Fahrzeugverkehr abgleitet. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden und sie wurden abgeschleppt./He

OTS: Kreispolizeibehörde Höxter newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65848 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65848.rss2

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hoexter

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!