Polizei, Kriminalität

Zu schnell unterwegs - Mitfahrerin bei Unfall schwer verletzt

11.01.2018 - 17:31:36

Polizei Braunschweig / Zu schnell unterwegs - Mitfahrerin bei ...

Braunschweig - 10.01.2018, 22.48 Uhr Braunschweig, Inselwall

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es in den späten Abendstunden am Mittwoch auf dem Inselwall.

Ein 22-jähriger Mann fuhr mit seinem Pkw auf dem Inselwall in Richtung Schubertstraße. In einer Rechtskurve geriet er ins Schleudern und prallte seitlich gegen einen geparkten Wagen. In der Folge stieß er gegen einen Baum und schließlich frontal gegen einen weiteren geparkten Pkw. Dieser wurde durch die Wucht auf das dahinter stehende Fahrzeug geschoben.

Der Unfallverursacher sowie seine 20-jährige Beifahrerin bleiben unverletzt.

Eine 22-jährige Mitfahrerin, die auf der Rückbank gesessen hatte, verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte sie zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus.

Der Gesamtschaden wird auf ungefähr 30.000,- Euro geschätzt.

Den 22-jähriger Fahrer erwartet nun ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie Gefährdung des Straßenverkehrs. Der Führerschein wurde sichergestellt.

OTS: Polizei Braunschweig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11554 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11554.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3032 Fax: 0531/476-3035 E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei-braunschweig.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!