Polizei, Kriminalität

Zu bequem für Taxi - Alkoholfahrt endet im Graben

14.01.2018 - 14:16:44

Polizei Münster / Zu bequem für Taxi - Alkoholfahrt endet im Graben

Münster - Eine 32-Jährige wollte am frühen Sonntagmorgen (13.1., 4:42 Uhr) mit 1,62 Promille von einer Party nach Hause fahren. Die Heimfahrt wurde jedoch wegen ihrer starken Alkoholisierung frühzeitig beendet. Die Münsteranerin verlor auf der Umgehungsstraße (B 51) die Kontrolle über ihren Toyota, prallte gegen ein Verkehrsschild und landete anschließend mit dem Wagen im Graben. Glücklicherweise wurde sie bei diesem Unfall nur leicht verletzt.

Die 32-Jährige bereute ihr Fehlverhalten und gab gegenüber den eingesetzten Beamten an, zu bequem gewesen zu sein. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen. Ihren Führerschein musste sie abgeben. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in einer Höhe von 4.300 Euro.

OTS: Polizei Münster newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/11187 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_11187.rss2

Kontakt für Medienvertreter:

Polizei Münster Antonia Klein Telefon: 0251-275-1010 E-Mail: pressestelle.muenster@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/muenster

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!